Drucken

Titel

Titel: Navires & Histoire N° 87 Décembre 2014/Janvier 2015
Autor: Frédéric Stahl (Chefredakteur)
Verlag: Les Editions LELA PRESSE
Erscheinungsjahr: 2014
ISSN: 1280-4290
Umfang: 98 Seiten mit farbigen und schwarz-weißen Fotos sowie Zeichnungen
Preis: 12 € (beim Verlag), 14,6 € (NNT)

Inhalt

Die Herausgeber von Navires & Histoire haben sich entschieden, das Erscheinungsbild der Zeitschrift zu überarbeiten. Der Teil über die aktuellen Ereignisse soll stark begrenzt werden, um so mehr Raum für Artikel über einzelne Schiffe, Seeleute, historische Ereignisse, mehr Zeichnungen - und natürlich fürs uns Schiffsmodellbauer besonders interessant - wieder mehr Raum für Schiffsmodellbau zu bieten. Die letzte Ausgabe von 2014 ist eine Übergangsausgabe, aber diese Entscheidungen wirken sich nicht nur bereits bei der Gestaltung des Titels aus, sondern auch bei der Auswahl der enthaltenen Artikel:

In der aktuellen Ausgabe finden sich keine Leserbriefe und auch keine chronologische Beschreibungen der Ereignisse der letzten Monate. Die Ausgabe beginnt mit der Fortsetzung der Serie über den Krieg im Pazifik im Zweiten Weltkrieg:

Beispielseite

Beispielseite

Am Ende des Hefts finden sich zwei Buchbesprechungen und eine farbige Tafel von französischen Linienschiffsoffizieren von 1764, darunter ein Linienschiffskapitän.

Fazit

Diese Übergangsausgabe verspricht, dass Navires & Histoire in Zukunft für Schiffsmodellbauer interessanter wird - einerseits durch Reduktion des aktuellen Bereichs, der zuletzt auch viele Informationen über das Geschehen an Land enthielt, zugunsten mehr maritimer Themen und anderseits durch den Ausbau des Modellbauteils. Die Ausgabe zeichnet sich dadurch durch eine interessante Mischung an Themen aus, die viele Schiffsmodellbauer alleine durch die interessante Sammlung an Abbildungen ansprechen wird.

alt sehr empfehlenswert

Lars