Drucken

Dies ist der 6000. Artikel auf Modellmarine.de. Vielen Dank an alle unsere Leser und Autoren für eure Unterstützung und Mitwirkung!

Kranponton Friesland (1/87)

Heute möchte ich gern meinen Kranponton Friesland vorstellen: Es ist ein 1/87 RC-Modell ohne exaktes Vorbild, aber weitgehend nach Unterlagen zur Crane Barge 4518 der niederländischen Damen Werft gebaut (im Internet hier zu finden). Da mir aber Farbgebung und Heimathafen des Vorbildes nicht zusagten, habe ich dem Modell den Namen Friesland gegeben und es als Behördenschiff in Cuxhaven beheimatet. Damit ist es ein ziemlich idealer Partner zu meinem RC-Modell der Rüstersiel, einem Behördenschiff aus Wilhelmshaven.

Der Bau des Modells zog sich über drei Jahre hin. In der Zeit entstand ein 50 cm langes Modell mit viel Beleuchtung und vielen Funktionen. Da ist natürlich die Hauptfunktion, der Kran. Er basiert auf einem Modell der Firma Kibri. Dazu kommen drei Anker- und vier Verholwinden, so wie sie auch auf dem Vorbild vorhanden sind. Baufotos vom Bau gibt es reichlich an dieser Stelle:
http://www.mikromodell.eu/cranebarge03.html

Mit seinen Möglichkeiten bietet das Modell viel Spielspaß, allerdings sind die Antriebsmotoren sehr schwach. Das wäre im vorgesehenen Revier im Miniatur Wunderland Hamburg kein Problem, aber dank Corona ist das Fahren dort aktuell nicht möglich. Beim Außeneinsatz sieht es anders aus, schwacher Wind genügt, um das Modell auszubremsen. Dann ist Rüstersiel die hochwillkommene Schlepperhilfe.

Bauhilfe

Ein paar stimmungsvolle bewegte Bilder habe ich auf Youtube hier ins Netz gestellt:

Ich hoffe, es kommt ein wenig von dem rüber, was mich besonders reizt: Die Realität in klein nachzustellen mit vorbildgerechten Modellen.

Der Rumpf entstand aus 2 mm dicken Polystyrolplatten, im Baumarkt als "Bastlerglas" erhältlich.

Kranponton Friesland (1/87)

Am 28. Dezember 2019 hatte das noch nicht fertiggestellte Modell seinen ersten Einsatz im Miniatur Wunderland Hamburg: Es gab etwas zu bergen. Einen kleinen Film dazu gibt es hier.

Kranponton Friesland (1/87)

Die Indienststellung der Friesland fand in Cuxhaven im Schiffchenbecken an der Alten Liebe statt. Auf diesem Bild wird das Arbeitsboot Alex ausgesetzt.

Kranponton Friesland (1/87)

Vorbildwidrig sind im Boden vier leistungsstarke LED verbaut. Die Beleuchtung erleichtert Unterwasserarbeiten mit dem Kran.

Kranponton Friesland (1/87)

In schwierigen Momenten des Baus half manchmal ein Glas schottischen Lebenswassers von der Insel Islay.

Bauhilfe

In der Abenddämmerung gibt es zusammen mit der Schiffsbeleuchtung stimmungsvolle Bilder.

Bauhilfe
Bauhilfe Bauhilfe Bauhilfe
Bauhilfe

Harry Jacobsen