Drucken

 

Spezialwoche: US Trägerstreitmacht im Pazifikkrieg

 

USS Gambier Bay

Die USS Gambier Bay war ein Geleitträger der Casablanca-Klasse. Diese, wie auch die Schiffe der anderen Geleitträgerklassen und die leichten Flugzeugträger der Independence-Klasse, entstanden aus der Not der US Navy heraus, genügend flugzeugtragende Schiffe für die Kämpfe in den Weiten des Pazifiks bereitzustellen.

Die Kaiser-Werft in Vancouver erarbeitete ein Konzept, welches vorsah vorhandene standardisierte Handelsschiffrümpfe zu Geleitträgern zu konvertieren. Dies fand bei den zuständigen Behörden Anklang und so die Werft mit dem Bau von 50 Einheiten der Casablanca-Klasse, welche auf Grundlage des MARCOM-Typs S4-S2-BB3 basierten, beauftragt.

USS Gambier Bay

Peter van Buren hat das Hasagawa-Modell der Gambier Bay gebaut. Als Ätzteile verwendete er einen Mix aus dem Hasegawa-Set „A“ und welchen aus der Restekiste. Die Besatzungsfiguren stammen von Fujimi und Dragon.

Peter van Buren

Text über Original von Lars

Originalartikel auf ModelWarships.com