Drucken
Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)

Das Original

Die Boeing Vertol CH-46 Sea Knight wurde in den 1950ern von Vertol für die US Army als Ersatz für die Piasecki H-21 entwickelt. Wie bei dieser sind auch bei der CH-46 die Rotoren in Tandemkonfiguration. Die US Army entschied sich letzendlich für die größere Boeing Vertol CH-47 Chinook, aber das US Marine Corps und die US Navy setzten die CH-46 Sea Knight ein. Das Marine Corps nutzte die Sea Knight von 1964 bis 2005 als Transporthubschrauber, um Truppen anlanden zu können. Danach wurden die CH-46 durch Bell Boeing MV-22B Osprey ersetzt. Bei der US Navy wurde die Sea Knight als Such- und Rettungshubschrauber sowie als Transporthubschrauber für Versorgungsgüter verwendet. Dort wurde der Typ von 1964 bis 2004 genutzt, als Ersatz erhielt die US Navy Sikorsky MH-60S. Neben einigen Luftwaffen und Armeen nutzte auch die japanische und schwedische Marine CH-46 als KV-107II-3 (als Minenräumer) bzw. HKP 4 (als U-Jagd- und Rettungshubschrauber).

Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)

Die Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight war 13,7 m lang, hatte einen Rotordurchmesser von 15,2 m und ein maximales Abfluggewicht von 11 t. Der Antrieb bestand aus zwei Turbinen mit insgesamt 3.740 PS, womit 144 kn (267 km/h) erreicht wurden. Die Besatzung umfasste fünf Personen, transportiert werden konnten 24 Soldaten bzw. 3,2 t Ladung.

Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)
Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)
Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)

Das Modell

Der Bausatz von Academy ist eine schöne Option, den CH-46 in die Sammlung aufzunehmen. Ursprünglich wollte ich eine schwedische Version haben, hatte aber nicht bedacht, dass dafür die japanische Version des CH 46, KV-107-II-5 J.A.S.D.F., von Nöten wäre. Also habe ich kurzentschlossen die Bausatzteile so verbaut, wie verfügbar, also eine Version der US Marines dargestellt.

Ich benutzte dieses Zubehör von Eduard:

Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)
Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)

Die Passung des Academy-Bausatzes ist sehr gut, etwas Spachtel auf den Klebestellen reichte absolut. Als Farben habe ich die Navy FS Color von Model Master verwendet, das Interior Green stammt von Alclad. Zu einer echten Geduldsprobe wurden bei diesem Bausatz die Abziehbilder. Selbst kleine Flächen zerbrachen noch auf dem Trägerfilm. Wer die Wahl hat, sollte im Zubehörmarkt nach Ersatz Ausschau halten.

Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48) Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)
Transporthubschrauber Boeing-Vertol CH-46E Sea Knight (1/48)

Jens Gerber

(Text über Original von Lars)