Drucken
Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)

Das Original

Das Diorama zeigt die beiden neusten Klassen von Schiffen (Fregatten und Korvetten) der deutschen Marine: Auf der einen Seite die Fregatte F 222 Baden-Württemberg und auf der anderen Seite die Korvette F 260 Braunschweig. Die Fregatten Klasse F 125 stellte mit ihren vier Einheiten die neuste Klasse von Fregatten der deutschen Marine da. Die Entwicklung, Bauphase und Indienstnahme der vier Schiffe dieser Klasse war kein Ruhmesblatt für die deutsche Werftindustrie und Marine.

Die Klasse war mit vielen Pannen und Fehlern behaftet, die dazu führten, dass die vier Schiffe (das letzte die Rheinland-Pfalz wird wahrscheinlich erst Ende des Jahres 2021 in Dienst kommen) um Jahre später als geplant von der Marine übernommen werden konnten und ihren operativen Dienst aufnehmen werden.

Darüber hinaus steht das Einsatzkonzept der Fregatten in heftiger Kritik. Obwohl es sich hierbei um Schiffe von 150 Metern Länge und einer Einsatzverdrängung von über 7000 ts handelt, ist ihre Bewaffnung mehr oder weniger auf dem Niveau eines Patrouillenschiffs oder einer Korvette der Braunschweig-Klasse. Fähigkeiten, um einen Flottenverband zu führen, zur weiträumigen Luftverteidigung oder intensiven U-Boot-Bekämpfung fehlen dieser Klasse vollkommen. Diese Fregatten sind lediglich in der Lage Stabilisierung und Überwachungsaufgaben in Seegebieten mit geringer Bedrohung durch Luftstreitkräfte, Überwasserstreitkräften oder einer U-Boot Bedrohung wahrzunehmen.

Insofern spiegeln diese Fregatten aber exakt den Wunsch und den Anforderungen der deutschen Sicherheits-/und Außenpolitik wider. Wenn es ernst wird, verlassen wir die Lage und überlassen das Kämpfen und sich robust Einsetzten lieber unseren Verbündeten. Die sind eben dazu in der Lage und haben den Willen international gefasste Beschlüsse und Notwendigkeiten, wenn es sein muss auch militärisch durchzusetzen.

Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)


Die nächste auf die F 125 folgende Fregattenklasse für die deutsche Marine wird wohl wieder ein vollkampftaugliches Kriegsschiff und ist als Mehrzweckfregatte klassifiziert. Der Auftrag ging diesmal aber konsequenterweise an ein durch eine niederländische Werft geführtes Konsortium, um ein Desaster wie bei der F 125-Klasse zu vermeiden.

Insofern ist die Fregatte der Klasse 125 wirklich kein Aushängeschild für die deutsche Marine.

Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)
 
Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)
Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)

Das Modell

Im Gegensatz zu dem o.a. Schilderungen zum Original ist der Bausatz der Fregatte 125 von Dodo Models wirklich ein Meisterstück. Hier die in Modellmarine erschienene Bausatzvorstellung von Lars:

Dodo Models: deutsche Fregatte der Baden-Württemberg-Klasse (Fregatte 125) (1/700)

Der Bau der F 125 von Dodo machte viel Spaß und zeigte mir, was ein guter Resinhersteller heute an qualitativen Modellen liefern kann. Die Ausführungen des Resinguss und die zu verwendeten Ätzteile sind auf höchstem Niveau. Auch wenn dem ersten Anschein das Modell bereits sehr vollständig erscheint, wird schnell klar, dass die Herausforderung im Detail liegt. Die unzähligen kleinen Ätzteile haben es letztlich doch in sich.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei diesem Bausatz voll und ganz erfüllt und der Bausatz lässt sich für alle, die moderne Schiffe mögen, nur uneingeschränkt empfehlen.

Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700) Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)


Die Korvette Braunschweig baute ich aus einem gedruckten Modell von Dutch Fleet Naval Miniatures (Shapeways).

Mit diversen Zurüstteilen und Ätzteilen verfeinerte ich den Shapeways-Druck.

Zum Zeitpunkt meines Kaufs gab es noch nicht das mittlerweile von Dodo Models erhältliche Modell der Braunschweig (Bausatzvorstellung).

Fregatte Baden-Württemberg und Korvette Braunschweig (1/700)


Christoph Mentzel