Modellsuche

Suchen


Startseite » Modellbauer » Rob Kernaghan

Rob Kernaghan

Ergebnisse 1 - 6 von 6

  18.02.1804 - 90. Jahrestag Indienststellung der HMS Hermes   Heute vor 90 Jahren wurde der erste Flugzeugträger, der als solcher begonnen worden war, fertig gestellt: die HMS Hermes (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Ihr Entwurf beruhten auf den vielfältigen Erfahrungen, den die Royal Navy im Ersten Weltkrieg mit Flugzeugträgern gemacht hatte. Mit ihrem Bau war bereits während des Ersten Weltkriegs begonnen worden, nach Kriegsende erfolgte aber die Fertigstellung ohne Priorität erst 1924. Deshalb wurde der japanische Träger Hosho, der erst 1919 begonnen wurde, vor ihr fertig.
Dienstag, 18. Februar 2014
  24.05.1943 - 70 Jahre Schlacht im Atlantik   Acavus war ein Tanker von Royal Dutch/Shell, der 1943 zu einem Merchant Aircraft Carrier (MAC ship) umgebaut wurde. Das Modell ist ein Eigenbau von Rob Kernaghan:
Mittwoch, 29. Mai 2013
  24.05.1943 - 70 Jahre Schlacht im Atlantik   Die kanadische Fregatte Jonquiere der River-Klasse hat Rob Kernaghan aus dem Bausatz von Seals Models gebaut:
Montag, 27. Mai 2013
Nach dem ich den Bausatz der Atlantic Jamaican von Loose Cannon gekauft hatte, war ich etwas überrascht, wie klein sie war. Von diesem Zeitpunkt an schien es so, als würde sie besser in einem Diorama wirken.
Mittwoch, 26. Januar 2011
Als weiteren modellbauerischen Höhepunkt dieser Sonderwoche über die Ark Royal zeigen wir heute das Modell von Rob Kernaghan. Das Original Die Ark Royal ist das dritte Schiff der Invincible-Klasse. Sie wurde von 1978-1985 bei Swan Hunter in Wallsend gebaut. 1993 war sie in der Adria während des Bosnien-Kriegs im Einsatz, 2003 nahm sie an der Invasion des Iraks teil. Ihre Außerdienststellung ist für Januar 2011 geplant.
Mittwoch, 12. Januar 2011
Ich baue überwiegend Wasserlinienmodelle in 1/700 und präsentiere sie in Fahrt auf einer Meeresoberfläche. Seit einiger Zeit spielte ich aber schon mit dem Gedanken Schiffe in einem Hafendiorama zu zeigen. Die Ideen kamen und gingen, bis ich auf den Hersteller Battlefleet Models (BFM) stieß. Beim Stöbern auf der Webseite kamen mir schließlich die Ideen was ich alles in einem Diorama zeigen wollte: Es sollte ein Szenario aus dem zweiten Weltkrieg werden und einen Frachter beim Beladen mit lebenswichtigem Nachschub zeigen. Ich besorgte mir also mehrere Bausätze bei BFM, das C2-Frachtschiff, verschiedene Arbeitsschiffe und mehrere Sektionen für eine Kaianlage. Kaimauern hatte ich schon lange gesucht und die von BFM waren ideal.
Mittwoch, 06. Dezember 2006