Modellsuche

Suchen


Startseite » Modellbauer » Christian Schmidt

Christian Schmidt

Ergebnisse 1 - 10 von 14

Das Original Der Kampfhubschrauber AH-64 Apache wurde ursprünglich von Hughes für die US Army als Ersatz für die AH-1 Cobra entwickelt. Heute wird der Hubschrauber von Boeing gebaut. Die Hauptaufgabe war ursprünglich die Panzerjagd. Die Nutzer sind überwiegend Armeen und Luftwaffen. Einzelne Betreiber verwenden die AH-64 aber auch auf Schiffen, überwiegend Landungsschiffen und Hubschrauberträgern. Dies gilt sicher für britische und niederländische AH-64, die auch für die Unterstützung von Landungen trainieren. Auch US-amerikanische und japanische AH-64 wurden zumindest schon auf Schiffen getestet. Die japanischen AH-64D wurden von Fuji in Lizenz gebaut. Ursprünglich sollten 50 Maschinen gebaut werden, wegen der Kosten wurde die Bestellung aber auf 13 Maschinen gekürzt.
Freitag, 29. März 2019
Das Original Der Wessex ist ein, im Vereinigten Königreich gebauter, Lizenzbau des Sikorsky S-58. Der Erstflug des Prototypen war im Jahr 1958. Westland ging von Anfang an den Weg den Wessex mit Turbinen anstatt mit einem Kolbenmotor auszurüsten, was zu den Veränderungen der Nasenform und dem typischen Aussehen des Wessex führte. Frühe Versionen flogen mit einer Napier Gazelle-Turbine, später dann mit zwei gekoppelten Bristol Siddeley Gnome-Turbinen. Die Unterschiede erkennt man an den verschiedenen Auspuffformen.
Freitag, 23. November 2018
Das Original Die Luftraumüberwachungs- und Kommandofunktion wird für die Royal Navy heute von der ASaC.7-Variante der Westland Sea King ausgefüllt. Die Westland Sea King ist eine Lizenzvariante der Sikorsky S-61 (SH-3) Sea King. Nach der Außerdienststellung der Fairey Gannet AEW.3 fehlte eine entsprechende Fähigkeit, so dass während des Falklandkriegs Sea King-Hubschrauber mit einem klappbaren Radar ausgerüstet wurden. Die ursprüngliche Variante war die AEW.2, die durch die ASaC.7 mit einem verbesserten Radar und verbesserten Kommunikationsmitteln ersetzt wurde. Diese soll wiederum durch die AgustaWestland Merlin ASaC.5 ersetzt werden.
Freitag, 07. Oktober 2016
Das Original Mitte der 1990er Jahre wurde die EC 145 bei Eurocopter aus der bewährten BK 117 entwickelt. Die Maschine bekam einen verlängerten Rumpf und es wurden viele Komponenten aus der BK 117 übernommen. Der Bug wurde vom Aussehen her der kleineren EC 135 angepasst. Durch einen neu konstruierten Hauptrotor ist die Maschine leistungsstärker und deutlich leiser als ihr Vorgänger. Von Kawasaki wird die Maschine unter der Bezeichnung BK 117 C-2 verkauft.
Donnerstag, 05. November 2015
Das Original Die Boeing F/A-18 Super Hornet ist eine Weiterentwicklung der McDonnell Douglas F/A-18 Hornet. Die Super Hornet ist größer und hat stärkere Triebwerke, eine größere Reichweite und kann mehr Nutzlast mitführen als die Hornet. Das deutlichste Unterscheidungsmerkmal zur Hornet sind ihre eckigen Triebwerkseinlässe .
Freitag, 17. Juli 2015
Das Original Es ist der Morgen des 19. August 1981: Zwei F-14A der Trägerstaffel VF-41 "Black Aces" der USS Nimitz treffen während einer CAP Mission über der Großen Syrte auf zwei libysche Su-22. Was dann geschah dürfte jedem Fan der Tomcat bekannt sein und die beiden F-14A wurden zwei der bekanntesten Tomcats überhaupt.
Freitag, 25. Juli 2014
  HMS Illustrious-Spezial   Das Original Der British Aerospace Sea Harrier F/A.2 gehörte zu der zweiten Generation von Senkrechtstartern, die für die Royal Navy auf dem Flugzeugträger Illustrious und den anderen beiden Schiffen der Invincible-Klasse in Dienst waren. Nachdem Ausscheiden von konventionellen Flugzeugen bildeten Harrier Senkrechtstarter von 1978 bis 2011 die Starflügelkomponente der Royal Navy.
Sonntag, 20. Juli 2014
  Spezial – Marine 2014   Das Original HMS Westminster ist einer der britischen Fregatten des Typ 23 (Duke-Klasse), die ursprünglich als billige U-Jagd-Frigatte vorgesehen waren, die die Fregatten der Leander- und Amazon-Klasse ersetzen sollte. Die Ausrüstung sollte aus einem Schleppsonar und einem U-Jagd-Hubschrauber bestehen. In Folge des Falkland-Kriegs wurde der Entwuf aber überarbeitet. Durch die zusätzliche 11,4 cm-Kanone, Harpoon-Anti-Schiffs-Raketen und Sea Wolf-Flugabwehrraketen enstand eine Mehrzweck-Fregatte. Von 1985-2002 wurden 16 Schiffe gebaut, wovon 13 bei der britischen Marine noch in Dienst sind und drei weitere an die chilenische Marine verkauft wurden, wo sie ebenfalls noch aktiv sind.
Mittwoch, 12. Februar 2014
Das Original Die Douglas A-1 Skyraider ist ein, ursprünglich trägergestützter, Jagdbomber der 1946 in Dienst gestellt wurde. Von allen Versionen der Skyraider wurden 3180 Maschinen gebaut. Die letzten Maschinen flogen im Tschad bis 1984.
Donnerstag, 03. Oktober 2013
Das Original Im Jahr 2005 übernahm die mexikanische Marine drei Hawkeye der israelischen Streitkräfte. Die drei Maschinen, AMP-100 bis AMP-102, tragen einen Sichtschutz aus zwei Grautönen der rundherum an der kompletten Maschine angebracht ist, sich vom Verlauf aber von Maschine zu Maschine leicht unterscheidet.
Freitag, 12. Juli 2013

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 2