Modellsuche

Suchen


Hobby Boss: U-Boot Typ VIIC 1/700 Drucken
Donnerstag, 19. März 2009 um 07:00

alt

Modell: U-Boot Typ VIIC
Hersteller: Hobby Boss
Maßstab: 1/700
Material: Spritzguss
Art.Nr.: 87009
Preis: 4,50 Euro (moduni)

Das Original

Über das meistgebaute und erfolgreichste U-Boot aller Zeiten wurde bereits so viel und ausführlich geschrieben, dass ich an dieser Stelle einfach nur auf die Informationen in Wikipedia und U-Boat.net verweisen möchte.

Der Bausatz

Wie schon beim Bausatz der USS Gato, hat Hobby Boss die wenigen Spritzlinge des VIIC Bootes sehr gut verpackt. Der Gussast mit den Türmen ist zusätzlich sogar noch in Schaumstoff gewickelt. Transportschäden sind so nahezu ausgeschlossen.

alt

Die beiden Rumpfhälften sind für 1/700 exzellent detailliert. Die Flutschlitze sind vielleicht etwas zu groß geraten, der Gesamteindruck ist aber stimmig. Problematisch ist die angeformte Decksreling, sie ist viel zu massiv ausgefallen und sollte am Besten mit dem Skalpell weggeschnitten werden. Ob alle Decksdetails am richtigen Fleck sind kann ich nicht beurteilen, Hobby Boss gibt kein spezielles U-Boot bzw. Bauzustand als Vorbild an.

alt alt alt

Die Ruderanlage mit den Schiffswellen und Schiffsschrauben liegt als  extra Bauteil vor, ebenso die Tiefenruder. Alles ist wieder sehr sauber und filigran gespritzt. Der Turm liegt in zwei Varianten vor und hat für den "Wintergarten" ebenfalls eine etwas dicke Reling angeformt.

alt alt alt

Die Anleitung

Die Anleitung ist einfach auf die Rückseite des Verpackungskartons gedruckt. Anhand einer Explosionszeichnung ist die Position der wenigen Bauteile leicht nachvollziehbar, die Bemalungshinweise beziehen sich auf Gunze Farben. Um ein spezielles Typ VIIC Boot zu bauen benötigt man aber weitere Literatur.

alt

Fazit

Hobby Boss legt hier einen sehr preiswerten und für den Maßstab 1/700 auch sehr gut detaillierten Bausatz vor. Das kleine Modell wirkt stimmig und ist auch von Anfängern schnell zusammengebaut. Der fortgeschrittene Modellbauer wird lediglich die Reling durch Fotoätzteile ersetzen.

empfehlenswert

Stefan

Wir danken der Firma Glow2B für das Bausatzmuster