Modellsuche

Suchen


Corsair Mk.2 in 1/32 von Jörg Pfaff Drucken
Mittwoch, 02. Februar 2011 um 07:00

Corsair MK II

Das Original

Die Chance-Vought F4U-Corsair war einer der bekanntesten amerikanischen Flugzeugtypen des Zweiten Weltkriegs. Das Flugzeug wurde 1938 als Jagdflugzeug und Jagbomber entworfen. Primäre Ziele der Entwicklung waren maximale Geschwindigkeit und minimaler Luftwiderstand. Am 29. Mai 1940 erreichte das Vorserienmodell XF4U-1 beim Geradeausflug eine Geschwindigkeit von 708 km/h. Die erste Serienmaschine hatte ihren Jungfernflug am  25.06.1942.

Quelle: www.wikipedia.de

Corsair MK II Corsair MK II Corsair MK II 

Das Modell

Zugegebenermaßen bin ich auch kein Fachmann auf diesem Gebiet aber meine modellbauerische Vorliebe für das Exotische brachten mich dazu aus meinem 1:32ger Trumpeterbausatz eine britische Corsair Mk II zu bauen (so die Bezeichnng der Briten für die F4U-1D). Die Briten waren die ersten, die die Corsair von Trägerdecks aus operieren ließen. Die Lackierung und auch die gekürzten Tragflächen, die es ermöglichten die Corsairs auch auf Begleitträgern zu nutzen die niedrigere Hangardecks hatten als die Flottenträger, waren für mich genug exotische Gründe mal eine Corsair zu bauen die nicht Navy Blue ist. Mein Modell soll eine Corsair MK II der 1834 Squadron der FAA darstellen die so im Jahre 1945 auf der HMS Victorious im Pazifik eingesetzt wurde.

Corsair MK II Corsair MK II Corsair MK II
Corsair MK II Corsair MK II 

Fazit

Trotz einiger Spachtelarbeit und Rechercheproblemen (ich mußte etwas länger suchen, um herauszufinden wo genau die Tragflächen zu kürzen sind und wie die Abdeckung der Schnittstelle ausschaut) hat mich dieses Bauvorhaben zu einem Fan der Marinefliegerei gemacht, und ich bin sicher, dass die Corsair nicht meine letztes Modell eines Marinefliegers war.

Jörg Pfaff
Text zum Vorbild: Christian

Corsair MK II Corsair MK II Corsair MK II
Corsair MK II Corsair MK II Corsair MK II
Corsair MK II Corsair MK II