Modellsuche

Suchen


Los Angeles-Klasse (Hobby Boss) in 1/700 von Dennis Krick Drucken
Mittwoch, 22. Juni 2011 um 07:00

Los Angeles-Klasse

Das Original

Die Los Angeles-Klasse ist eine Klasse nuklear angetriebener Jagd-U-Boote (SSN). Mit 62 auf Kiel gelegten Einheiten zwischen 1972-92 ist sie die zahlenmäßig größte Klasse von Atom-U-Booten, die bislang in Dienst gestellt wurde. Die Einheiten werden bis weit ins 21. Jahrhundert das Rückgrat der US U-Boot-Flotte ausmachen.

Der Entwurf der Los Angeles Klasse wurde während der Bauzeit modifiziert, so dass insgesamt drei Baulose, genannt "FLIGHTS", existieren. Bei diesem Modell handelt es sich um eine Flight 2-Klasse. Sie unterscheidet sich optisch von der Flight 1-Klasse insofern, dass 12 VLS-Luken (Vertical Launching System) in den Bug integriert wurden. So ist diese Flight-Einheit in der Lage BGM-109-Tomahawk Marschflugkörper mitzuführen und zu starten, ohne das Standardwaffen-Arsenal zu schmälern.

Quelle wikipedia.

Das Modell

Hierbei handelt es sich um ein Modell von Hobby Boss in 1:700. Der Bau ging einfach und ohne Probleme von der Hand. In meinem Fall drehte es sich dabei um fünf Teile. Die Vollrumpf-Option umfasst sieben Teile in einer hervorragender Qualität und ebenso guter Passgenauigkeit.

Lackiert wurde das Modell mit der Spritzpistole und der Farbe "Tire Black" von Mr. Hobby. Die Abziehbilder wurden mit Hilfe von Mr. Mark Softer ebenfalls von Mr. Hobby aufgebracht. Anschließend, nach der Trocknungszeit, bekam es nochmal eine Schicht matten Klarlack zum versiegeln.

Die Wasserfläche

Die Wasserfläche gestaltete ich aus Modelliermasse. Nach dem Trocknen wurde die Fläche nochmals mit Strukturgel behandelt, darauf folgte weiße Wandfarbe nach Art von Frank Spahr.

Bemalt wurde die Fläche dann mit Acryl in den Farben Blau und Schwarz (Pinsel). Die Gischt wurde dann in heller werdende Blautönen aufgelockert. Nach dieser Arbeit kamen zum Schluß mehrere Schichten Klarlack Glänzend auf die Wasserfläche, um eine Tiefenwirkung zu erzeugen.

Dennis Krick