Modellsuche

Suchen


Spanischer Schwerer Kreuzer Baleares (1/350, Eigenbau) von Fran Romero Drucken
Montag, 21. Juli 2014 um 05:00

Baleares

Das Original

Die spanischen Schweren Kreuzer Canarias und Baleares waren das Ergebnis des Marineprogramms von 1926, in dem der Bau von drei Kreuzern des Washington-Typs autorisiert wurde. Allerdings wurden nur zwei davon gebaut. Wie man an ihren Linien sehen kann, hat ihr Entwurf einen britischen Ursprung. Die Canarias-Klasse ist eine leicht modifizierte Variante der britischen Kent- und London-Klasse, die ebenso von Sir Philip Watts entworfen wurden.

Baleares war 194 m lang und 19,5 m breit, hatte einen Tiefgang von 5,3 m und verdrängte voll beladen 13 200 t. Ihre acht Yarrow-Kessel und vier Parsons-Turbinen leisteten 90 000 PS, womit 33 kn erreicht wurden. Der Fahrbereich waren 8000 Meilen bei 15 kn. Die Bewaffnung sollte ursprünglich aus acht 20,3 cm L/50-Geschützen in vier Zwillingstürmen, acht 12 cm L/45 Flak, zehn leichten Flugabwehrgeschützen und zwölf 53,3 cm-Torpedorohren bestehen.

Canarias lief 1931 vom Stapel, Baleares folgte 1932. Beide kämpften schon kurz nach ihrer Fertigstellung im Spanischen Bürgerkrieg auf der Seite der Nationalisten. Baleares fuhr anfangs sogar, bedingt durch die Umstände, nur mit einer Notbesatzung und ohne Flak und hinterem Feuerleitgerät.

Die Baleares war das größte Schiff, das - im März 1938 - im Spanischen Bürgerkrieg versenkt wurde und sie war auch der kurzlebigste Kreuzer des Washington-Typs. Ihr Schwesterschiff Canarias überlebte den Krieg. Im Zweiten Weltkrieg war Spanien neutral und der einzige Einsatz der Canarias während dieses Kriegs erfolgte zur Suche nach Überlebenden der Bismarck.

Das Modell

Dieses Projekt ist das spannendste Projekt, das ich bisher angefangen habe. Das Modell der Baleares ist ein kompletter Eigenbau nach Plänen des Madrider Marinemuseums. Obwohl die beiden Kreuzer der Canarias-Klasse zu den größeren und wichtigeren Schiffen Spaniens gehören, ist nicht viel über sie bekannt. Das gilt insbesondere für Baleares, über die kaum Informationen erhältlich sind. Viele der Informationen, die ich erhalten habe, sind falsch, da sie sich tatsächlich auf ihr Schwesterschiff beziehen. Ich musste während des Baus das Modell laufend mit Hilfe von Originalfotos überprüfen und korrigieren.

Link zur Bildergalerie

Fran Romero

(Übersetzt aus dem Englischen von Lars.)