Modellsuche

Suchen


Jagdflugzeug Chance Vought F4U-1D Corsair (1/48, Tamiya) von Jens Gerber Drucken
Samstag, 21. März 2015 um 06:00

 

19.03.1945 - 70 Jahre schwere Beschädigung der USS Franklin

 

Zu den Flugzeugen, die vor 70 Jahren auf der Franklin stationiert waren, gehörten auch Chance Vought F4U-1D Corsair der berühmten VMF-214 Black Sheep Staffel der US Marines (siehe Jahrestage auf Modellmarine). 32 Angehörige der Staffel wurden bei dem japanischen Angriff auf die Franklin getötet.

Das Original

Die Chance Vought F4U Corsair geht auf eine Ausschreibung aus dem Jahre 1938 zurück. Obwohl die Maschine von den Flugeigenschaften das beste Jagdflugzeug der US Navy war, gelang es der US Navy nicht, die Corsair trägertauglich zu machen. Deshalb wurde die Corsair ab 1943 von den US Marines mit Erfolg als Jäger und Jagdbomber von Landbasen aus eingesetzt. Erst als die britische Royal Navy die Corsair so modifizierte, dass sichere Landungen auf Trägern möglich waren, wurden Corsair im zunehmenden Umfang auch von der US Navy als Jäger und Jagdbomber eingesetzt. Auch Staffeln der US Marines wurden von Trägern eingesetzt.

Corsair wurden auch noch im Koreakrieg eingesetzt, französische Corsair auch in Indochina, Suez und Algerien. Die letzten Einsätze flogen honduranische und salvadorianische Corsair im sogenannten Fußballkrieg 1969.

Das Modell

Das Modell stellt eine Chance Vought F4U-1D Corsair dar, genauer die No. 69 der VMF-214 auf der USS Franklin.

Das Modell ist aus dem Kasten gebaut. Für den Außenanstrich habe ich eine Mischung von Model Master und Gunze Hobby Color Farben verwendet. Der Innenraum ist komplett mit Farben aus dem Navy Set von Mr. Color aus dem Hause Gunze bemalt. Die Funkantenne enstand aus gezogenem Q-Tip.

Jens Gerber