Modellsuche

Suchen


Deutsches Schlachtschiff Bismarck (1/200, Trumpeter) von Wolfgang Wurm Drucken
Montag, 04. März 2019 um 06:00

Das Original

Das deutsche Schlachtschiff Bismarck war das erste vollwertige Schlachtschiff, das für die Kriegsmarine gebaut wurde. Im Gegensatz zur Scharnhorst-Klasse sollte die Bismarck-Klasse gegnerischen Schlachtschiffen überlegen sein, insbesondere den etwa parallel gebauten französischen Schlachtschiffen der Richelieu-Klasse. Im Rahmen des Deutsch-Britischen Flottenabkommens durfte die Kriegsmarine Schlachtschiffe in den Grenzen des Washingtoner Flottenvertrags bauen, d.h. mit maximal 35.000 ts Standardverdrängung. Tatsächlich überschritt die Bismarck-Klasse diese Grenzen mit 41.700 ts Standardverdrängung deutlich.

Die Bismarck war 250,5 m lang, 36,0 m breit und verdrängte voll beladen 53.500 t. Der Antrieb erfolgte über zwölf Kessel und drei Dampfturbinensätze, die insgesamt 150.170 PS leisteten, womit 30,6 kn erreicht wurden. Die Besatzung bestand aus 2.221 Mann.

Bewaffnung
8 x 38 cm L/52 SK C/34 (vier Zwillingstürme)
12 x 15 cm L/55 SK C/28 (sechs Zwillingstürme)
16 x 10,5 cm L/65 C/33 (acht Zwillingslafetten)
16 x 3,7 cm L/83 C/30 (acht Zwillingslafetten)
18 x 2 cm L/65 (zwei Vierlingslafetten, zehn Einzellafetten)
4 Arado Ar 196A-Bordflugzeuge

Die Bismarck wurde 1936-40 von Blohm & Voss in Hamburg gebaut. Sie wurde im Frühjahr 1941 voll einsatzfähig und lief am 19. Mai 1941 zusammen mit dem Schweren Kreuzer Prinz Eugen zu ihrem einzigen Einsatz aus: Operation Rheinübung. Im Rahmen dieses Einsatzes versenkte sie den britischen Schlachtkreuzer HMS Hood und beschädigte das Schlachtschiff HMS Prince of Wales, wurde aber selbst von Prince of Wales sowie Torpedobombern der Flugzeugträger HMS Victorious und HMS Ark Royal beschädigt und schließlich am 27. Mai 1941 von den britischen Schlachtschiffen HMS Rodney und HMS King George V sowie den Schweren Kreuzern HMS Norfolk und Dorsetshire zerstört. Nur 115 Mann der Bismarck überlebten, 2.104 starben.

Das Modell

Das Modell des Schlachtschiffs Bismarck ist im Maßstab 1/200 aus dem Bausatz von Trumpeter gebaut. Es wurde mit dem Zurüstsatz von KA Models weiter verfeinert.

Wolfgang Wurm

(Text über Original von Lars)