Modellsuche

Suchen


Classic Airframes: Supermarine Walrus, 1/48 Drucken
Freitag, 21. November 2008 um 07:00


Modell: Supermarine Walrus
Hersteller: Classic Airframes
Maßstab: 1:48
Material: Polysterol, Resin
Art.Nr.: 4105
Preis: 39,99€

 

Das Original

Die Supermarine Walrus war ein von Reginald Joseph Mitchell konstruiertes Flugboot aus der 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Zwischen 1936 und 1944 wurden 740 Maschinen dieses Typs in zwei Versionen produziert. Angetrieben wurde das Flugzeug durch einen Bristol Pegasus-VI-Sternmotor, der 786PS leistete.

Die Höchstgeschwindigkeit betrug 217 km/h bei einer Flughöhe von 1450 müNN. Die maximale Flughöe betrug 5210 müNN und die max. Reichweite 966 km. Bewaffnet  war die Walrus mit einem 7,7mm Maschinengewehr Vickers "K" im Bug und ein oder zwei weiteren MG's mittschiffs. Unter den Tragfächen konnte sie bis zu 272kg Bomben oder zwei Wasserbomben des Typs MkVIII tragen.

Neben dem Standardtyp Mk I mit Metallrumpf wurden auch ca. 190 Maschinen vom Typ Mk 2 mit Saro Holzbootrumpf in Dienst gestellt.

 

Der Bausatz

Der Classic Airframes Bausatz ist ein sogenannter Multimedia-Kit. Er enthält Bauteile aus Polysterol und Resin

Die Kunsstoffspritzlinge enthalten die Bauteile für die Rumpfhälften, Ober- und Unterflügel, das Leitwerk und einige kleinere Bauteile

Die Gravuren der Bauteile, insbesondere der Rumpfhälften, wurden sehr fein ausgeführt. Bei der Bemalung muss der Modellbauer sehr sorgfältig vorgehen, um zu vermeiden, diese mit Farbe zu zuschmieren. Einige dickere Angüsse an den Rumpfhälften trüben den positiven Eindruck.

Die Kanzel liegt dem Bausatz als schlierenfreises Spritzgussteil und wahlweise als tiefgezogenes bauteil bei.

Zahlreiche kleine Bauteile wie z.B. die Ausstattung des Innenraums und die Motornachbildung liegen dem Bausatz aus Resin bei.

Die Gussqualität ist blasenfrei, die Detaillierung der Bauteile außerordentlich hoch.

 

Decals

Die dem Bausatz beiligenden Decals wurden versatzfrei gedruckt und erlauben die Darstellung von neun Maschinen. Bei Interesse können über den Hersteller zusätzliche Decals mit Markierungen für weitere Maschinen gekauft werden.

 

Die Anleitung

Die englischsprachige, einfache aber übersichtliche Bauanleitung führt den Modellbauer in 20 Schritten zum Ziel. Auch ein Diagramm zur Verspannung der Tragflächen fehlt nicht.

Vervollständigt wird die Anleitung durch schwaz-weiß Kopien der Profile der darstellbaren Maschinen. Nach Aussage der Bauanleitung befindet sich eine farbige Darstellung der Profile auf der Hompage des Herstellers. Dort gibt es zwar für einige Bausätze farbige Profile, aber nicht für die Supermarine Walrus.

 

Fazit

Wer Bausätze abseits des "Mainstreams" sucht, wird meist nur bei kleineren Herstellern fündig. Die Supermarine Walrus von Classic Airframes ist ein gelungener Verteter dieser Kategorie. Durch die fehlenden Paßstifte und den Materialmix ist er für Anfänger nur eingeschränkt geeignet. Dem ambitionierten Modellbauer bietet er jedoch vielfältige Möglichkeiten ein detailliertes Modell dieses interessanten Flubootes zu bauen.

 

sehr empfehlenswert

Christian