Im Hafen von Port Said 1937 (1/700) von Petr A. Osipov Drucken
Montag, 29. März 2010 um 07:00
Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov

Das Diorama stellt eine Szene in Port Said dar, einem wichtigem ägyptischem Hafen. Es zeigt einen Abschnitt des Kais in der Nähe des Britischen Navy House, neben dem Bassin Cherif.

Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov

S.S. Exilona war ein Frachter vom Typ Harriman, in der Passagierfrachter Variante. Gebaut als Teil des amerikanischen „War Emergency Program“ in 1919, kam das Schiff nach dem Krieg zu den America Export Lines, die einen Linienbetrieb zwischen der US-Ostküste und verschiedenen Mittelmeerhäfen mit mehreren Harrimans und Hog Islanders betrieben haben. 1938 wurden Exilona und Ihre Schwesterschiffe Exarch und Excelcior verkauft. Alle drei wurden im Laufe des Zweiten Weltkriegs versenkt. Der Bausatz musste gesäubert werden. Außer den mitgelieferten Ätzteilen habe ich mehrere Details aus den Bausätzen von Trumpeter (Rettungsboote), BJ-Modellbau (Davits), Lion Roar (Treppen), White Ensign (Türe, Steuerrad) verwendet. Die Mannschaft und Passagiere sind von Eduard.

Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov
Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov

Der kleine Frachter von WSW ist ein typischer Drei-Insel-Frachter, von denen tausende gebaut wurden. Ein bestimmtes Vorbild habe ich nicht gewählt. Der Bausatz kam aus dem WSW Restbestand und hatte ein paar Gussprobleme, die aber sich ohne große Schwierigkeiten beseitigen ließen. Die "Azteken-Treppen" wurden entfernt, einige Details hinzugefügt: von Lion Roar (Treppen), White Ensign (Türe, Steuerrad), GMM (Wäscheleine, Relinge) und Battlefleet (Ladung).

Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov
Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov

Der Schoner wurde nach einem Photo eines Seglers aus der Zeit gebaut. Der Rumpf wurde aus Balsa geformt, mit Resin getränkt und anschließend mit Plastik und CA-Papier überzogen. Die Detaillierung entstand aus Evergreen. Es wurden die Poller und Winden von Battlefleet Models, Steuerrad und Türe von WEM und Wanten von Atlantic verwendet.

Die Schlepper sind von WSW und Battlefleet, mit Teilen aus der Grabbelkiste. Der Kai ist von BJ-Modellbau, ergänzt durch Balsaplatte und Plastik, mit Battlefleet Pollern. Der Kran entstand aus den Ätzteilen von GMM und Eduard, sowie aus Plastik und Resinresten.

Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov Port Said 1937 in 1/700 von Petr A. Osipov

Die Eisenbahn mit Lok und Wagons ist von White Ensign, die Fahrzeuge sind die umgebauten Skywave, ein LKW ist Eigenbau. Die Häuser sind von Tamiya und von Cruiseline Models.

Wie bei jedem Diorama von mir gibt es auch eine Katze. Im Maßstab 1/700 ist sie allerdings so klein, dass meine Kamera es nicht erkennen lässt.

Petr Osipov