Askold/NorthStar Models: Ätzteile für Kreuzer Boyarin (1/350) Drucken
Mittwoch, 04. Januar 2012 um 07:00
Alle Platinen

Modell: Ätzteile für Boyarin (fünf Sätze, siehe Artikelnummer)
Hersteller: Askold
Maßstab: 1/350
Material: Fotoätzteile
Art.Nr.: C02 - stern balcony, doors, knees, coal scuttles
C03 - skylights, steering wheels, searchlight stands, gunport shields
C04 - Doors, torpedo tube lids, windows
C05 - 120 mm, 47mm, MG details, Baranovski cannon
C07 - Boyarin Davits
Preis: 50 € (fünf Platinen je 10 €)

Ich möchte einen seltenen Fotoätzteile-Satz des ukrainischen Privatherstellers Askold vorstellen und zwar die fünf Platinen die für den Geschützen Kreuzer Boyarin im Maßstab 1/350 von Kombrig gedacht sind. Meine Platinen stammen noch aus manueller Herstellung, denn mittlerweile werden alle Askold Fotoätzteilsätze-Sätze überarbeitet und von NorthStar Models als Askold Line professionell rausgebracht.

Askold hat fünf verschiedene kleine Platinen für Boyarin produziert, die jeweils 4,5 x 4,5 cm gross sind und jeweils 10 Euro kosten. Ich habe alle fünf bestellt und bekommen. Eine kleine Schachtel hat es für Transport geschützt, die Platinen sind an einem Stück Pappe befestigt. Zwei davon wurden zusammen geätzt, und ein kleines Stück von der Platine 5 gab es noch mal extra. Alle Platinen sind sauber geätzt, bis auf die Platine 5, daher die Ersatzteile. Das Messingblech ist relativ dünn, ob die Teile sich gut biegen lassen muss man noch sehen. Eine Anleitung gibt es nicht, man muss auf die Pläne der Boyarin zurückgreifen.

Platinen 1 und 2:
Die beiden Platinen wurden in meinem Fall zusammen geätzt und nicht getrennt, was aber für die Handhabung nur gut ist. Die Platine 1 beinhaltet die Oberlichter, Decksluken, Steuerräder und einige strukturelle Elemente. Die Platine 2 beinhaltet die gemeinsamen Teile für Novik und Boyarin, vor allem einige Türen und strukturelle Elemente.

Platine 1 und 2

Platine 3:
Detaillierung der Kanonen. Schilde und Räder für die 120 mm, Schulterstücke und Schilder für die 47 mm und MGs sowie eine komplette zerlegbare 63 mm Baranovsky-Landungskanone. Bei den kleinen Steuerrädchen sind leider einige übergeätzt, daher fehlt jeweils die Mitte.

Platine 3

Platine 4:
Türen und Luken, die spezifisch für Boyarin sind.

Platine 4

Platine 5:
Davits für die Beiboote. Die Seiten müssen jeweils zusammengeklebt werden. Ein Teil wurde bei mir an einer Ecke nicht ausreichend geätzt, daher liegen noch zwei eher untergeätzte Teile bei.

Platine 5

Fazit

Insgesamt kann man mit diesem Satz den Kombrig-Bausatz sehr gut aufwerten. Er ist nicht komplett, da man noch eigene Treppen, Relings, usw. beisteuern sollte. 50 Euro sind auch relativ viel, durch die maschinelle Herstellung wird der Preis aber bald niedriger.

alt empfehlenswert

Petr A. Ossipov