Drucken

Titel

Titel: Les croiseurs francais en images
Autor: Jean Moulin
Verlag: Marines éditions
Erscheinungsjahr: 2007
ISBN: 978-2-9153-7965-5
Umfang: 96 mit schwarz-weiß Fotos und zwei Farbfotos
Preis: 18 €

Inhalt

Der französischsprachige Band über die französischen Kreuzer erinnert von der Aufmachung her an die "in Focus"-Bände über die Royal Navy: er ist im Querformat, etwas größer als DIN A5 und besteht im Wesentlichen aus einer Sammlung von Fotos, die jeweils über eine Seite gedruckt sind. Die Fotos sind auf Hochglanzpapier gedruckt und überwiegend sehr gut wiedergegeben. Im Gegensatz zu den "in Focus"-Bänden befindet sich der Text über das jeweilige Schiff nicht unten auf der gleichen Seite, sondern auf der gegenüberliegenden Seite und kann so auch etwas ausführlicher sein. Der Text geht kurz auf die Entwicklung und den Lebenslauf des jeweiligen Schiffs ein.

Beispielseite Colmar

Behandelt werden die französischen Kreuzer von etwa 1895 - die ältesten Schiffe sind der Panzerkreuzer Pothuau und der Geschütze Kreuzer D'Entrecasteaux - bis zum letzten als Kreuzer klassifizierten Schiff der französischen Marine, der Colbert. Zu Beginn gibt es eine kurze Einleitung über die Entwicklung der Kreuzer von den Segelfregatten über die Geschützten Kreuzer, Panzerkreuzer, Leichten Kreuzer, Schweren Kreuzer und Lenkwaffenkreuzer bis hin zu den modernen Fregatten (die französische Marine nennt ihre Zerstörer ebenfalls Fregatten). Bei den älteren Schiffen sind nicht alle Schiffe pro Klasse enthalten, bei den Schiffen ab dem Ersten Weltkrieg wird von jedem Schiff ein Foto gezeigt. Hier finden sich auf die ehemaligen deutschen und österreichisch-ungarischen Kreuzer. Lediglich von den Schiffen der Le Fantasque-Klasse, die ursprünglich als Zerstörer klassifiziert waren und erst 1943 zu Leichten Kreuzern umklassifiziert wurden, ist nur die Le Fantasque selbst abgedruckt.

Beispielseite Jeanne d'Arc

Am Ende des Bandes listet eine Tabelle die technischen Daten der gezeigten Schiffe auf.

Fazit

Insgesamt ist dieser Fotoband

altuneingeschränkt empfehlenswert

Lars