Drucken

Die Weltkreise SMS Saida in den Jahren 1884-1886 Titel


Titel: Die Weltreise Seiner Majestät Korvette Saida in den Jahren 1884-1886
Autor: Rudi Palla
Verlag: Christian Brandstätter Verlag
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978-3-52033-462-4
Umfang: 128 Seiten mit zahlreichen Schwarz-Weiß-Fotos
Preis: 14 €

Inhalt

In diesem Buch behandelt Rudi Palla der Reise der österreichisch-ungarischen Korvette SMS Saida nach Brasilien, Südafrika, Australien, Niederländisch-Indien (heute Indonesien), Singapur, Malaysia, Ceylon (heute Sri Lanka), Yemen und Ägypten - eine Reise über 34.478 Seemeilen und mit 284 Tagen auf See vom 2. Oktober 1884 bis zum 5. Februar 1886. Die Saida war der letzte Kreuzer, der für die K.u.K. Kriegsmarine mit Segeltakelage gebaut wurde. Das Buch beruht auf Fotos, die während der Reise gemacht wurden, sowie dem Logbuch und dem Tagebuch des Kapitäns. 

In der Einleitung werden auch die dem Buch zugrunde liegenden Quellen kurz beschrieben, es folgt eine Beschreibung der Saida und darauf die Reise selbst. Der Text über die Reise lässt sich gut lesen. Der Autor kämpft aber mit einem Problem: das Tagebuch des Kapitäns ist sehr kurzsilbig, auch das Logbuch gibt teilweise nicht viel her. So sind z.B. Fotos von den Pyramiden von Gizeh von der Reise vorhanden, werden aber nicht im Tagebuch oder Logbuch erwähnt! Deshalb arbeitet Palla diverse Beschreibungen der Regionen, oft beruhend auf Reisen anderer Schiffe der K.u.K Kriegsmarine, sowie diverse andere kurze Geschichten ein. Am Ende des Buch findet man einen kurzen Lebenslauf des Kapitäns, Heinrich Fayenz, der übrigens nach der Reise in Pension ging, sowie die weitere Geschichte der Saida. Diese unternahm bis 1905 noch sechs weitere weite Reisen, wurde 1906 Hulk und nach dem Ersten Weltkrieg abgewrackt.

Die Weltkreise SMS Saida in den Jahren 1884-1886 Beispielseite


Sehr eindrucksvoll sind die Schwarz-Weiß-Fotos in dem Buch, von denen viele großformatig abgedruckt sind. Natürlich sind die verschiedenen Fotos von der Reise selbst enthalten, die Land und Leute zeigen. Aber man findet auch zahlreiche Fotos der Saida, darunter viele Detailaufnahmen und recht spektakuläre Aufnahmen aus der Takelage.

Die Weltkreise SMS Saida in den Jahren 1884-1886 Beispielseite


Am Ende des Buchs findet man Literaturhinweise, darunter diverse Hinweise auf andere Reise- und Expeditionsberichte, sowie Bildnachweise.

Von Benczur wurde 1990 in Budapest in guter Modellbauplan der Saida veröffentlicht.

Fazit

Ein schön bebildertes, spannend zu lesendes Buch über eine der großen Reisen eines Kreuzers der K.u.K. Kriegsmarine. Einerseits spannend in Bezug auf die Erlebnisse, andererseits liefert das Buch auch gute Fotos, die für den Bau eines Modells der Korvette SMS Saida sehr nützlich sein dürften. Insgesamt ist das Buch

empfehlenswert


Lars