Drucken

The Easter Egg Fleet Titel

Titel: The Easter Egg Fleet. American ship camouflage in WWI
Autor: Aryeh Wetherhorn
Verlag: Eigenverlag (gedruckt bei Lightning Source)
Erscheinungsjahr: 2020
ISBN: 978-965-92747-0-3
Umfang: 342 Seiten mit einigen Schwarz-Weiß-Fotos und zahlreichen farbigen Tarnschemen
Preis: ca. 46 €

Inhalt

Dieses Buch behandelt die Tarnanstriche von Schiffen der US Navy und zivilen, US-amerikanischen Frachtern im Ersten Weltkrieg, die sich durch sehr farbenfrohe, künstlerische Muster auszeichneten, worauf sich auch der Titel, übersetzt die Ostereiflotte, bezieht.

In der Einleitung werden die Entwicklung der Tarnschemen, die Organisation und Zusammensetzung der verantwortlichen Abteilung und der U-Boot-Krieg behandelt - diese Tarnschemen waren primär als Schutz gegen U-Bootangriffe gedacht. In der Einleitung findet man einige Fotos und Tarnschemen, siehe Beispielseite unten:

The Easter Egg Fleet Beispielseite

Der Hauptteil des Buchs besteht aus zahlreichen farbig dargestellten Tarnschemen (siehe Beispielseite unten). Von jedem Schema finden sich Ansichten beider Seiten und oft auch noch Vorder- und Rückansichten von zumindest Teilen der Aufbauten. Nur Tarnschemen, für die der Autor des Buchs ausreichend Quellen und Beweise ihrer Nutzung gefunden hat, sind enthalten. Bei jedem Schema findet sich der Name, die Farben und natürlich auch die Schiffe, auf denen es verwendet wurde.

The Easter Egg Fleet Beispielseite

Am Ende des Buchs findet man ein Quellenverzeichnis und Stichwortverzeichnisse geordnet nach Namen der Schiffe bzw. der Bezeichnung des Tarnschemas.

Neben zahlreichen Tarnschemen für Frachter und Passagierschiffe findet man auch viele Schemen, die auf Schlachtschiffe, Kreuzern, Zerstörern und diversen Hilfsschiffen der US Navy zum Einsatz kamen. Inzwischen sind einige dieser Schiffe zumindest im Maßstab 1/700 als Bausatz erhältlich.

Fazit

Wer sich für Tarnschemen bzw. Schiffe des Ersten Weltkrieg interessiert oder einfach nur Material für ein sehr originelles Modell such, kommt bei diesem Buch voll auf die Kosten.

sehr empfehlenswert


Lars