17.09.1894 - 120 Jahre Schlacht am Yalu

 

Titel

Titel: Sino-Japanese Naval War 1894-1895
Autor: Piotr Olender
Verlag: Stratus/Mushroom Model Publications (MMP Books)
Erscheinungsjahr: 2014
ISBN: 978-83-63678-30-2
Umfang: 228 Seiten mit schwarz-weißen Fotos, Karten und Plänen
Preis: ca. 31 €

Inhalt

120 Jahre nach dem Chinesisch-Japanisch-Krieg von 1894/95 ist bei Mushroom Model Publications in Zusammenarbeit mit Stratus ein englisch-sprachiges Buch über diesen Krieg erschienen (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Es passt gut zu der zunehmenden Zahl von Bausätzen von an diesem Krieg beteiligten Schiffen, darunter die von Bronco im Maßstab 1/350 (siehe z.B. hier) und den zahlreichen Bausätzen von S-Model, Oceanmoon, Seals Models und Modelkrak im Maßstab 1/700 (siehe für eine Liste hier).

Titel

Titel: Крейсера I ранга "Дмитрий Донской" и "Владимир Мономах" (N° 31)
Autor: R.W. Kondratenko und L.A. Kusnecow
Verlag: Gangut (Гангут)
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-5-9044180-65-2
Umfang: 220 Seiten mit zahlreichen Plänen und Schwarz-Weiß-Fotos
Preis: 850 Rubel (ca. 19 €, bei Navarin.ru)

Inhalt

Von Gangut, einer russischen Zeitschrift über Marinegeschichte, erscheinen auch regelmäßig Monographien über einzelne Schiffe, so auch die hier vorliegende über die russischen Panzerkreuzer (Panzerfregatten) Dmitrij Donskoj und Wladimir Monomach aus den 1880ern, die beide der Schlacht von Tsushima zum Opfer fielen.

Titel

Titel: Imperial Russian Navy 1890-1916 – in Photographs from the Late 19th and Early 20th Centuries
Autor: Vladimir Krestjaninov
Verlag: Uniform Press Ltd. London
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-1-90650-949-1
Umfang: 263 Seiten, Paperback
Sprache: Englisch
Preis: ca. 30 €

Inhalt

Dieses Buch ist eine faszinierende Dokumentation der zaristischen Flotte zu Beginn des letzten Jahrhunderts. Auf 263 durchgehend bebilderten Seiten nimmt der Autor den Leser auf eine Zeitreise in eine längst vergangene Epoche mit. Viele der Bilder im Buch sind noch nie veröffentlicht worden, sie stammen aus den Sammlungen des Zentralarchivs für Film- und Fotodokumente St.Petersburg, dem Zentralen Marine Museum, dem russischen Staatsarchiv für Film- und Fotodokumentation, dem Archiv des Verlagshauses „Liki Rossi“ sowie aus privaten Sammlungen.

Titel

Titel: To crown the waves
Autoren: Vincent P. O'Hara, W. David Dickson und Richard Worth (Herausgeber)
Verlag: Naval Institute Press
Erscheinungsjahr: 2013
ISBN: 978-1-61251-082-8
Umfang: 350 Seiten mit einigen Schwarz-Weiß-Fotos und Karten
Preis: ca. 23 €

Inhalt

Das vorliegende Buch hat das Ziel, die großen Marinen des Ersten Weltkriegs zu vergleichen. Ausführlich analysiert werden die britische, deutsche, französische, italienische, österreichisch-ungarische, russische und US-amerikanische Marine. Die japanische und osmanische Marine werden nur kurz behandelt.

Titel

Titel: Kreiser Diana, Pallada, Aurora (Крейсеры Диана, Паллада, Аврора, Стапель №3)
Autor: A. V. Skvorcov (А.В.Скворцов)
Verlag: LeKo (Леко)
Erscheinungsjahr: 2005
ISBN: 590223622-3
Seiten: 90 Seiten mit Schwarz-Weiß-Fotos und Plänen (zum Teil herausklappbar)
Preis: nicht mehr im Druck?

Inhalt

Zu den berühmtesten Schiffen gehört der russische Geschützte Kreuzer Aurora, die heute noch als Museumschiff in St. Petersburg liegt. Die Aurora ist hauptsächlich dafür bekannt, dass von ihr am 7. November 1917 das Startsignal für den Sturm auf den Winterpalais und damit die Oktoberrevolution gegeben wurde. Aurora war aber auch an der Schlacht von Tsushima am 27. Mai 1905 beteiligt, diente bis zum Zweiten Weltkrieg (zuletzt als Schulschiff) und hatte dazu noch zwei Schwesterschiffe, die Pallada und Diana, die im Russisch-Japanischen Krieg beide in Port Arthur stationiert waren. Pallada wurde von den Japanern erbeutet und fuhr als Tsugaru bis 1922. Diana war wie Aurora noch im Ersten Weltkrieg im Einsatz und wurde danach abgewrackt.

Titel

Titel: Naval Weapons of World War One. Guns, Torpedoes, Mines and ASW Weapons of All Nations.
Autor: Norman Friedman
Verlag: Seaforth Publishing
Erscheinungsjahr: 2011
ISBN: 978 1 84832 100 7
Umfang: 408 Seiten mit schwarz-weißen Fotos und Zeichnungen
Preis: ca. 56 €

Inhalt

Als Ergänzung zu Naval Weapons of World War II von John Campbell und Norman Friedmans Buch über Feuerleitung (Naval Firepower) hat Friedman das vorhandene Material von Campbell sowie eigene Recherchen genutzt, einen Band über die Waffen des Ersten Weltkriegs herauszubringen. Es sind sowohl Geschütze, als auch Torpedos, Minen und U-Jagd-Waffen enthalten. Ausführlich wird auf britische, deutsche, französische, italienische, japanische, österreichisch-ungarische, russische, schwedische, spanische und US-amerikanische eingegangen, aber auch argentinische, brasilianische, chilenische, chinesische, dänische, ecuadorianische, griechische, kubanische, mexikanische, niederländische, norwegische, peruanische, portugiesische, rumänische, thailändische, türkische, uruguayische und venezolanische Waffen werden beschrieben.

Titel

Titel: British Cruisers of the Victorian Era
Autor: Norman Friedman, A.D. Baker III, Paul Webb
Verlag: Seaforth Publishing
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 978 1 84832 099 4
Umfang: 352 Seiten mit schwarz-weißen Fotos und Plänen
Preis: ca. 55 €

Inhalt

Norman Friedman hat seine Geschichte der britischen Kreuzer, die mit British Cruisers Two World Wars and After begonnen hat, durch einen Band über die britischen Kreuzer der Viktorianischen Zeit ergänzt. Dieser Band umfasst alle Kreuzer von den ersten dampfgetriebenen Fregatten und Korvetten bis hin zu den letzten Panzerkreuzern.

Seitentitel

Titel: Die Brandenburg-Klasse - Höhepunkt des deutschen Panzerschiffbaus
Autor: Dirk Nottelmann
Verlag: Mittler & Sohn GmbH
Erscheinungsjahr: 2002
ISBN: 3 8132 0740 4
Seiten: 223
Fotos: Schwarzweiss
Preis: ca. 15 €

Inhalt

Von den ersten Entwürfen über den Bau der BRANDENBURG-Klasse bis hin zum Abwracken des letzten Schiffes 1955/56 wird in deisem Band erstmals über den Lebenslauf hinaus die Entwicklungsgeschichte und das Ende der vier Panzerschiffe behandelt. Die Chronologie enthält Hintergrundinformationen zu militärischen und politischen Fragen, die mit dem Schicksal der Schiffe eng verknüpft sind. Der technisch interessierte Leser und Modellbauer findet unverzichtbare Informationen zur Technik der Schiffe, die so ausführlich bisher nicht dokumentiert worden sind. Zeichnungen vo Generalplan der BRANDENBURG - von der Seitenansicht, über Längsschnitt, Decksansichten bis hinunter zur Stauung sowie Detailzeichnungen einzelner Komponenten - vervollständigen dieses Werk.

Titel

Titel: Sino-French Naval War 1884-1885
Autor: Piotr Olender
Verlag: Stratus/Mushroom Model Publications
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 978-83-61421-53-5
Umfang: 132 Seiten mit Schwarzweißfotos, Zeichnungen, Plänen und Karten
Preis: ca. 34 €

Inhalt

Dieses englisch-sprachige Buch ist das vierte in der Maritime Series, die in Kooperation von einem britischen (MMPBooks) und einem polnischen Verlag (Stratus) herausgebracht wird. Das Buch behandelt den Chinesisch-Französischen Krieg von 1884/85, der um die Kontrolle von Vietnam geführt wurde und damit endete, dass Vietnam eine französische Kolonie wurde.

Titel

Titel: Buques de Guerra Chilenos. 1850-1950: Un Siglo en Imágenes
Autor: Piero Castagneto und Diego M. Lascano
Verlag: RIL editores
Erscheinungsjahr: 2011
Umfang: 510 Seiten mit schwarzweißen Fotos, Zeichnungen und Plänen
Preis: ca. 50 €

Inhalt

Dieses spanisch-sprachige Buch beschreibt die chilenische Marine laut Titel von 1850-1950. Das Buch ist im Querformat gedruckt und hat die Abmessungen 15,7 x 21,5 cm. Im Gegensatz zum Titel beginnt das Buch mit der chilenischen Unabhängigkeit und den Ursprüngen der chilenischen Marine 1813. Das Buch endet mit dem Beginn des Lenkwaffenzeitalters und der Beschreibung der beiden chilenischen Leichten Kreuzer der Brooklyn-Klasse, O'Higgins ex Brooklyn und Prat ex Nashville.