Drucken

Titelseite

Titel: Warship No. 12 Guided Missile Frigate Tromp
Autor: Jantinus Mulder und Henk Visser
Verlag: Lanasta
Erscheinungsjahr: 2021
ISBN: 978-90-8616-402-8
Umfang: 72 Seiten mit zahlreichen Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos sowie Zeichnungen
Preis: 16,95 €

Inhalt

Dieses englisch-sprachige Heft der Warship-Serie des niederländischen Verlags Lanasta widmet sich der niederländischen Flugkörperfregatte Hr. Ms. Tromp, das Typschiff einer Klasse von zwei 1971-76 gebauten Schiffen, deren Spitzname wegen des charakteristischen Radoms "Kojak" war. Von der Klasse gibt es im Maßstab 1/350 einen Bausatz von Naval Models.

Die Klasse wurde als Ersatz für die Leichten Kreuzer der De Ruyter-Klasse entworfen und sollte als Flagg- und Flugabwehrschiffe dienen. Das Heft beschreibt die Entwicklung und die Anforderungen der Klasse, geht auf zahlreiche technische Details ein, auch der Radargeräte, der Maschinenanlage und der Waffen. Auch eine kurze Übersicht über die Vorgänger- und Nachfolgeschiffe des Namens Tromp und der Lebenslauf der Lenkwaffenfregatte Tromp sind enthalten. Der Text ist allgemein informativ, aber ich habe z.B. nicht gefunden, wann die Fregatte mit einem Gatekeeper-Nahbereichsabwehrgeschütz ausgerüstet wurde. Der Austausch des SM-1-Starters gegen eine Testanlage des SMART-L-Radars 1999 ist dagegen beschrieben.

Beispielseite


Das Heft enthält zahlreiche Fotos, eine gelungene Mischung aus Gesamtansichten und sehr vielen Detailfotos (siehe Beispielseiten oben und unten). Außerdem sind viele Zeichnungen enthalten, darunter auch farbige Ansichten des ursprünglichen Bauzustands und des Zustands in den 1990ern - mit Angabe der RAL-Nummern der verwendeten Farben. Es ist kein kompletter Plansatz erhalten, hierfür wird auf die Pläne verwiesen, die man vom niederländischen Verteidigungsministerium bzw. dem NVM-Modellbauclub erwerben kann.

Beispielseite


Am Ende des Hefts findet sich noch ein Quellenverzeichnis.

Fazit

Insgesamt ist dieses Heft sehr gelungen und bietet zahlreiche Informationen über diese eindrucksvollen Fregatten. Sowohl die technischen Eigenschaften als auch die Geschichte des Schiffs sind gut beschrieben und illustriert. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass nach dem 1/350er Bausatz von Naval Models noch ein 1/700er Bausatz folgen wird!

sehr empfehlenswert


Lars