Drucken

Buchreihe Marine-Arsenal
Titel: Hochseeflotte 1907 - 1918
Untertitel: Bilder von Deutschlands "Schwimmender Wehr"
Verlag: Podzun-Pallas-Verlag
Autor: Siegfried Breyer
Umfang: 48 Seiten mit s/w-Bildern, Zeichnungen und Skizzen
Erscheinungsdatum: 1998
ISBN: 3790906417
Preis: Auf dem Heft 19,80 DM ~10,10 Euro

Inhaltsübersicht:


Der Band beginnt mit einem zweiseitigen Abriss von den Anfängen der Deutschen Hochseeflotte bis zum tragischen Ende der "auf See unbesiegten" Flotte bei Scapa Flow.
Die folgenden 16 Seiten zeigen insgesamt 35 Bilder der deutschen Einheiten - teilweise in sehr guter Qualität - , die von der Rubrik "Der Dienst" mit 10 Fotos über den Alltag der Soldaten ergänzt werden.
Den Abschluss bildet das 14 seitige Kapitel "Der Krieg" auf denen Fotos und Skizzen vom ersten Seegefecht bei Helgoland bis hin zur Selbstversenkung bei Skapa Flow zu sehen sind.

Nach alter Marine-Arsenal Tradition folgen anschließend die "Internationalen Flottennachrichten und Marinerundblick" auf diesmal kurzen drei Seiten, die in dieser Ausgabe von sieben Seiten der Abteilung "Die Historische Seite" mit dem Thema "Vor 40 Jahren: Die ersten sowjetischen Raketenzerstörer" abgeschlossen werden. Der Band 41 schließt mit einem Postkartenbild des britischen Schlachtschiffs SWIFTSURE auf der hinteren Inlayseite.

Fazit:


Kurz und knapp werden die Ereignisse von den Anfängen bis hin zum "glorreichen" Ende wiedergegeben. Wenn auch teilweise mit guten Fotos wird dem Leser ein ziemlich hohes Tempo abverlangt.