Drucken



Buchreihe Marine-Arsenal
Titel: Deutsche Netzleger
Untertitel: Ein unbekanntes Kapitel des Seekrieges 1939-1945
Verlag: Podzun-Pallas-Verlag
Autor: Günther Hahn
Umfang: 48 Seiten mit SW Bildern, Zeichnungen und Skizzen
Erscheinungsdatum: 1996
ISBN: 3790905879
Preis: Auf dem Heft 19,80 DM ~10,10 Euro

Inhaltsübersicht:


Dieses Heft befaßt sich mit den weitgehend unbekannten Netzlegern. Zunächst wird der Netzsperrverband und dessen Aufteilung in die einzelnen Sperrgruppen/Sperrflotillen bis zum letzten Kriegsjahr und in allen Ländern beschrieben. Nach diesen 7 1/4 Seiten beginnt der 26 Seiten umfassende Bild und Zeichnungsteil mit Fotos unterschiedlicher Qualität. Ein dreiseitiger Anhang mit Auflistungen schließt die insgesamt 39 unspektakulären Seiten ab.
Jetzt kommen wie üblich die Internationalen Flottennachrichten und Marinerundblick mit sechs Seiten, dem drei Seiten der Historischen Seite folgen. Hier geht es um 80 Jahre U-Bootbau bei Kockums in Malmö/Schweden.
Den Abschluss bildet die Rubrik "Kriegsschiffe auf alten Postkarten" mit dem Niederländischen Kreuzer "DE RUYTER".

Fazit:


Ein unspektakulärer Band den zu besitzen es sich eigentlich nicht lohnt. Die Texte und Bilder sind nichts besonderes und teilweise in schlechter Qualität und dann die trockene Materie des Netzlegens....
Nicht Empfehlenswert!