Drucken



Buchreihe Marine-Arsenal
Titel: Minenschiff BRUMMER (II)
Untertitel: Das Schiksal des norwegischen Minenlegers OLAF TRYGGVASON
Verlag: Podzun-Pallas-Verlag
Autor: Helmuth Haupt / Siegfried Breyer
Umfang: 48 Seiten mit SW Bildern, Zeichnungen und Skizzen
Erscheinungsdatum: 1999
ISBN: 3790906611
Preis: Auf dem Heft 19,80 DM / Neu 10,10 EURO

Inhalsübersicht:


Dieses Heft widmet sich ganz dem ehemals norwegischen Minenleger Brummer ex Olaf Tryggvason. Die Geschichte dieses Schiffes wird in den Kapiteln "Die Beute von Horten", "Der Name BRUMMER in der Deutschen Marine" und "Fünf Jahre in Dienst der Kriegsmarine" ausführlich geschildert.
Zeichnungen und viele sehr gute Bilder ergänzen zusammen mit einer Tabelle der Kommandanten sowie mit der Zeittafel der BRUMMER-Einsätze den Text. Die nun folgende Rubrik befasst sich mit den Änderungen an BRUMMER(II) während der deutschen Nutzungsperiode dem die technischen-taktischen Daten der BRUMMER(II) folgen. Viele weitere Fotos begleiten den Text bis hin zum Ende des Schiffes im Dock II der Deutschen Werke Kiel.
Die fünf Seiten "Internationale Flottennachrichten und Marinerundblick" vervollständigen das Heft wieder zusammen mit der "Historischen Seite". Diese befaßt sich mit "Das Artillerieschulschiff BRUMMER der Kriegsmarine". Es folgt noch ein Artikel über "Deutsche Marineauszeichnungen" mit dem Kriegsabzeichen für die Marineartillerie und sowie die Rubrik "Alte Kriegsschiffe im Profil" mit dem Britischen Panzerkreuzer WARRIOR.

Fazit:


Fotos, Fotos und nochmal Fotos! Eines der besseren Hefte, wenn auch zu einem nicht ganz so bekannten Schiff. Auch die vielen Zeichnungen wissen zu gefallen.
Nicht nur etwas für Fans dieses Schiffes.