Drucken
Die Kreuzer LEIPZIG und NÜRNBERG
Buchreihe Marine-Arsenal
Titel: Die Kreuzer LEIPZIG und NÜRNBERG
Verlag: Podzun-Pallas-Verlag
Autor: Siegfried Breyer
Umfang: 48 Seiten mit SW Bildern, Zeichnungen und Skizzen
Erscheinungsdatum: 1992
ISBN: 3790905070
Preis: Auf dem Heft 19,80 DM ~10,10 Euro

Inhalsübersicht:


Dieser Band beschäftigt sich zuerst mit der Baugeschichte, der Grundkonzeption und dem Schiffskörper der beiden leichten Kreuzer. Dann folgen die Themen "Panzerung und Schutzeinrichtungen", "Haupt- und Hilfsmaschinen" sowie "Bewaffnung, Waffenleitanlage, Bordflugzeugeinrichtungen" und "Ausrüstung".
Zwischen Fotos und Ansichten der Schiffe werden die Umbauplanung und das Seeverhalten beschrieben.
Ab Seite 29 wird dann auf die "Änderung des Schiffsäußeren" bei der Nürnberg und Leipzig eingegangen, gefolgt von den technischen Daten und der "Gewichtsgruppenzusammenstellung für Kreuzer Leipzig" in Tabellenform. Kurzen Lebenslauf-Beschreibungen der Leipzig und der Nürnberg folgen einige Bilder sowie die Zusammenfassung mit Bildern und Ansichten der Nürnberg nun als Admiral Makarov unter russischer Flagge.
Jetzt folgt wie gewohnt die "Internationalen Flottennachrichten und der Marinerundblick" sowie eine "Nachlese" zum Marine-Arsenal Band 19: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen. Den Abschluss des Heftes bildet die Rubrik "Kriegschiffe auf alten Postkarten" mit dem Britischen Monitor Gorgon

Fazit:


Klasse Detailfotos und Begleittexte machen dieses Heft lesenswert. Wenn auch viel über die Technik gesprochen wird so ist das Heft mit den Detailfotos in teilweise gestochen scharfer Qualität auch für den Modellbauer geeignet.