Drucken
Buchreihe Marine-Arsenal
Titel: Die Kreuzer LEIPZIG und NÜRNBERG
Verlag: Podzun-Pallas-Verlag
Autor: Siegfried Breyer
Umfang: 48 Seiten mit SW-Bildern, Zeichnungen und Skizzen
Erscheinungsdatum: 1994
ISBN: 3790905070
Preis: Auf dem Heft 19,80 DM ~10,10 Euro

Inhaltsübersicht:


Dieser Band beginnt mit der "Baugeschichte" der Kreuzer und zeigt einen Längsschnitt und obere Ansicht sowie ein Foto vom Stapellauf. Dann folgt in ein paar Sätzen die "Grundkonzeption", danach der "Schiffskörper". Die "Panzerung und Schutzeinrichtungen" und die "Haupt- und Hilfsmaschinen" werden auf den nächsten zwei Seiten abgehandelt und jetzt folgen die Rubriken mit der "Bewaffnung", "Waffenleitanlage" und "Bordflugzeugeinrichtungen". Auf die Rubrik "Ausrüstung" mit vielen tollen Fotos auf denen auch viele Details sichtbar sind, sowie drei Beiskizzen mit den verschiedenen Bauzuständen folgen die Rubriken "Umbauarbeiten" und "Seeverhalten". Nach einigen sehr schönen Detailfotos, die nur durch die "Technischen Daten" und eine "Gewichtsgruppenzusammenstellung für Kreuzer Leipzig" unterbrochen werden, folgt die Rubrik "Kurze Lebenslauf-Beschreibung" der Leipzig gefolgt von dem der Nürnberg. Jetzt folgen wieder einige Fotos bevor die "Zusammenfassung" das Heft abschließt.
Die "Internationalen Flottennachrichten und Marinerundblick" mit fünfeinhalb Seiten wird ergänzt von einer Nachlese zum "Marine-Arsenal"-Band 19: Schwerer Kreuzer PRINZ EUGEN. Der Band schließt mit der Rubrik "Kriegsschiffe auf alten Postkarten", diesmal mit dem Britischen Monitor GORGON.

Fazit:


Wegen der vielen Detailfotos ist dieses Heft nicht nur für den Sammler der Heftreihe sondern auch für den Modellbauer der diese Kreuzer bauen möchte sehr interessant.
EMPFEHLENSWERT