Drucken

Titel

Titel: Warships International Fleet Review, December 2010
Autor: Iain Ballantyne (Herausgeber)
Verlag: HPC Publishing
Erscheinungsjahr: 2010
Umfang: 48 Seiten mit Farbfotos
Preis: 12,90 € (in UK: 3,95 Britische Pfund)

Der Anlass dieser Spezialwoche auf modellmarine.de ist die Außerdienststellung der Ark Royal und der damit verbundene Abschiedsbesuch des Trägers in Hamburg. Grund für die Außerdienststellung ist ein drastisches Kürzungsprogramm der aktuellen konservativ-liberalen britischen Regierung. Nicht nur die Ark Royal soll außer Dienst gestellt werden, sondern auch der zweite aktive Träger der Invicible-Klasse, die Illustrious. Da parallel auch die Harrier außer Dienst gestellt werden, verliert die Royal Navy ihre Starrflügelkomponente bis zur 2020 geplanten Indienststellung der in Bau befindlichen Träger Queen Elisabeth und Prince of Wales komplett. Lediglich der Landungsträger Ocean verbleibt als Hubschrauberträger. In der aktuellen Ausgabe der monatlichen britischen Zeitschrift Warships. International Fleet Review ist das Kürzungsprogramm und seine Auswirkungen auf die Royal Navy das Hauptthema.

Inhalt

Artikel über den britisch-französischen Vertrag zur gemeinsamen Nutzung des französischen Trägers Charles de Gaulle (der aber wegen Antriebsproblemen bisher oft in der Werft lag), die Nachteile der Außerdienststellung des Harriers (im Vergleich zum Tornado und Typhoon) und der Sea King Mk 7 ASaC (der Luftraumüberwachungsvariante), die Vorteile von Trägern im Allgemeinen, die geplante Ausrüstung der neuen Träger mit Katapulten und somit auch mit F-35C statt der senkrecht-startenden F-35B und den möglichen Einsatz der F-18 E/F Super Hornet auf den in Bau befindlichen Trägern bilden den Schwerpunkt der Ausgabe. Die parallel geplante Außerdienststellung der letzten vier Typ 22-Fregatten und weiterer Schiffe tritt angesichts des Verlusts der Träger in den Hintergrund. Als Kontrast wird der Kapitän des neuen italienischen Trägers Cavour interviewt. Illustriert sind die Artikel mit großformatigen Fotos der Ark Royal, Illustrious und Cavour. Ob man die Meinung der Autoren, dass Großbritannien dringend Träger braucht, teilt, ist eine andere Frage…

Beispielseite

Dazu sind Artikel u.a. über folgende Themen enthalten: die „Schwarm“-Taktik der iranischen Marine; die möglichen Auswirkungen des britischen Kürzungsprogramms u.a. auf den Anschaffungspreis der F-35B für die australische Marine; die Rückkehr des Trägers USS Enterprise in den aktiven Dienst; die norwegischen Schnellbooten der Skjold-Klasse; die Strandung des britischen U-Boots Astute; die Modernisierung der kanadischen Fregatten der Halifax-Klasse; die Probleme der Neubauprogramme der US Navy und US Coast Guard und die damit verbundene Reduktion der Zahl der aktiven Schiffe; die Versenkung des ehemaligen amerikanischen Versorgers Saturn (ex HMS Stromness) bei einer Übung. Den Abschluss bilden eine Reihe von Buchbesprechungen.

Beispielseite

Fazit

Diese Ausgabe ist in Bezug auf die möglichen Auswirkungen der Außerdienststellung der Ark Royal und der britischen Starrflugzeugträger insgesamt interessant, wobei hier nur Befürworter einer hochgerüsteten Royal Navy zu Wort kommen und der Stil mancher Artikel schon sehr an rechte Boulevard-Zeitungen erinnert. Für Modellbauer dürften die enthaltenen Fotos hilfreich sein.

alt guter Durchschnitt

Lars