Drucken

Titel

Titel: Marines & Forces navales, N° 133, Juin/Juillet 2011
Autor: Stéphane Gallois
Verlag: Infomer (Marines Editions)
Erscheinungsjahr: 2011
Umfang: 79 Seiten mit Farbfotos und Zeichnungen
Preis: 8 €

Inhalt

Die vorliegende Ausgabe von Marines & Forces Navales beginnt mit einem Foto über zwei Seiten der der britischen Fregatte Campbeltown kurz vor der Außerdiensstellung, farbige perspektivische Zeichnungen der Decks des in Bau befindlichen britischen Trägers Queen Elizabeth sowie kurze Artikel über die Ausschreibung für den nächsten schiffsgestützten Hubschrauber der australischen Marine (Eurocopter NH90 NFH vs. Sikorsky MH-60R) und über den Herakles-Radar der im Bau befindlichen französischen Fregatte Aquitaine.

Es folgen folgende ausführliche Artikel:

Beispielseite

Beispielseite

Fazit

Die aktuelle Ausgabe ist primär in Bezug auf französische Kriegsschiffe nach 1945 interessant (drei längere Artikel), aber auch der Artikel über die russischen U-Boote der Akula-Klasse dürfte für Modellbauer interessant sein. Wie meist in dieser Zeitschrift sind die Artikel sehr gut mit zahlreichen Fotos illustriert.

alt empfehlenswert

Lars