Drucken

 

19.12.1941 - 80 Jahre Kampfschwimmer-Angriff auf Alexandria

 

U-Boot Scirè (1/700)


Heute vor 80 Jahren, am 19. Dezember 1941, versenkten italienische Kampfschwimmer, die vom U-Boot Scirè abgesetzt worden waren, im Hafen von Alexandria die britischen Schlachtschiffe HMS Queen Elizabeth und HMS Valiant (siehe Jahrestage auf Modellmarine).

Das Original

Das italienische U-Boot Scirè war aus der Adua-Klasse der großen Serie 600. Sie ging 1938 in Dienst. Nach Umbau 1940 zum Kampfschwimmer-Träger der 10ª Flottiglia MAS führte die Scire mehrere Angriffe auf Gibraltar durch, bei denen diverse Handelsschiffe getroffen wurden. In der Nacht vom 18. auf 19.12.1941 griffen die SLC den Hafen von Alexandria an. Die Schlachtschiffe Queen Elizabeth und Valiant, der Tanker Sagona und der Zerstörer Jervis wurden im flachen Wasser versenkt. Die Schiffe konnten zwar gehoben und repariert werden, waren jedoch lange nicht einsatzbereit. Im Juli 1942 wurde Scirè bei einem Angriff auf Haifa durch HMS Islay (Isles-Klasse) mit Wabos zum Auftauchen gezwungen und dann durch eine Küstenbatterie versenkt.

U-Boot Scirè (1/700) U-Boot Scirè (1/700)

Das Modell

Das Modell stammt aus dem Delphis-Bausatz Sommergbili Serie 600 Classe Adua mit den Booten Scirè und Tembiem. Der Bausatz ist wunderschön detailliert. Ich nutzte die Option, einen Transportbehälter geöffnet darzustellen. Ein SLC Siluro a lenta corsa wird herausgenommen, ein zweiter ist zum Einsatz bereit.

U-Boot Scirè (1/700)

Wenngleich ein sehr kleines Modell, so bereichert die ungewöhnliche Ausstattung und Farbgebung eine Waterline-Sammlung.

U-Boot Scirè (1/700)

Quellen

U-Boot Scirè (1/700)


Jürgen Klüser

www.klüser.de