Drucken
Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)

Das Original: USS Boxer LHD 4 (Wasp-Klasse)

Die USS Boxer (LHD 4) ist die vierte Einheit der acht Schiffe umfassenden Wasp-Klasse. Hierbei handelt es sich um ein amphibisches Mehrzweckschiff der US Navy. Die ersten sieben Einheiten wurden zwischen Juli 1989 und Juni 2001 in Dienst gestellt, der Nachzügler USS Makin Island erst im Oktober 2009. Die Klasse war als Nachfolger/Ersatz für die in die Jahre gekommenen Schiffe der Iwo Jima-Klasse geplant worden. In vielerlei Hinsicht wurde hier aber auch das Konzept der Tarawa-Klasse (LHA 1-5) fortgesetzt und verbessert.

Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)


Die acht Schiffe der Wasp Klasse lassen sich in drei „Unterklassen“ einteilen: LHD 1-4; LHD 5-7 und als Nachzügler die LHD 8 Makin Island. Diese war im Grunde genommen ein Prototyp der späteren America-Klasse (LHA 6), nur das die Makin Island über ein Welldeck verfügt, während man bei den ersten beiden Einheiten der America-Klasse auf dieses zugunsten einer stärkeren Flugzeug-Komponente verzichtete. Äußerlich sind LHD 8 Makin Island und LHA 6 America daher kaum zu unterscheiden.

Die Einheiten ab LHD 5 unterscheiden sich insbesondere durch den vorderen Dreibein-/Gittermast und dem Wegfall des Phalanx Unterbaus vor der Brücke von den vorrangegangenen vier Einheiten LHD 1-4.

Die LHD 4 Boxer wurde 1991 auf Kiel gelegt und im Februar 1995 in Dienst gestellt.

Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)

Das Original: USS Forrest Sherman DDG 98 (Arleigh Burke-Klasse)

Die USS Forrest Sherman (DDG 98) ist die 48. Einheit der Arleigh Burke-Klasse und gehört zur Weiterentwicklung Flight IIA. Die Forrest Sherman wurde im Januar 2006 in Dienst gestellt.

Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)

Das Modell

Die Firma Hobby Boss brachte ab 2012 verschiedene Bausätze der Wasp-Klasse (Bausatzbesprechung) auf den Markt. Die Bausätze unterscheiden sich insbesondere dadurch, ob in dem Bausatz ein Welldeck vorhanden ist (USS Iwo Jima, LHD 7) oder, wie bei der USS Boxer oder USS Wasp, dieses nicht im Bausatz vorhanden ist. Darüber hinaus werden die Unterschiede der beiden Unterklassen LHD 1-4 und LHD 5-7 sehr schön wiedergegeben.

Die USS Forest Sherman entstand ebenfalls aus einem Hobby Boss-Bausatz des entsprechenden Schiffes (Bausatzbesprechung).

Das Diorama entstand an Anlehnung diverser Fotos, auf denen amphibische Landungsschiffe der US Navy in einer Naval Base zu sehen sind. Insbesondere die Situation, wo an den Schiffen gebaut und repariert wurde, reizte mich in einem Diorama darzustellen. Die im Diorama verwendeten Fahrzeugmodelle entstammen der Firma TugaZscale.

Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700) Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700) Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)
Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700) Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700) Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)
 
Landungsträger USS Boxer und Zerstörer USS Forrest Sherman (1/700)


Christoph Mentzel