Leichter Kreuzer Yahagi

Die Yahagi war einer der japanischen Leichten Kreuzer der Agano-Klasse und wurde von 1941-43 gebaut. Yahagi war 174,5 m lang, 15,2 m breit und verdrängte 8354 t. Ihre Turbinen leisteten 100 000 PS, womit 35 kn erreicht wurde. Ihre Bewaffnung bestand aus sechs 15,2 cm, vier 8 cm, 58 2,5 cm und acht 61 cm-Torpedorohren. Yahagi war an der Schlacht in der Philippinensee am 19. Juni 1944 und der Schlacht um Leyte vom 23. bis 26. Oktober 1944 als Teil von Kuritas Geschwader beteiligt. Am 7. April 1945 wurde sie als Teil des Geleits des Schlachtschiffs Yamato beim Angriff auf die amerikanischen Verbände bei Okinawa von amerikanischen Trägerflugzeugen mit sieben Torpedo- und zwölf Bombentreffern versenkt.

Quellen:

Leichter Kreuzer Yahagi

Das Modell ist aus dem Hasegawa-Bausatz gebaut. Verfeinert wurde der Bausatz mit einem der Ätzteil-Sätze von Hasegawa, 25 mm-Flak von Veteran Models (ich weiß, es sollten eigentlich Drillinge sein) und Figuren von Fujimi.

Link zur Bildergalerie

Peter van Buren

(Übersetzt aus dem Englischen sowie die Angaben über das Original von Lars
Artikel zuerst auf ModelWarships.com erschienen)