Modellsuche

Suchen


Schwedisches Schnellboot HMS Hugin in Göteborg Drucken
Samstag, 23. März 2019 um 06:00

Patrouillenboot HMS Hugin in Göteborg

Das schwedische Schnellboot HMS Hugin war das Typschiff einer Klasse von 16 Booten, die zwischen 1978-82 in Dienst gestellt wurden. Die Klasse war eine Entwicklung aus der norwegischen Snøgg-Klasse und wurde von norwegischen Werften gebaut. Sie waren als Patrouillenboote, zur Bekämpfung von Schiffszielen, aber auch zur U-Jagd gedacht. Sie waren mit Penquin-Anti-Schiffsraketen bewaffnet, konnten aber auch Wasserbomben mitführen und hatten einen Sonar. Alle Boote wurden später mit besseren Sonar, M/84 Elma-U-Jagdraketenwerfern und einer Maschine für Schleichfahrt nachgerüstet. In den 1990ern wurden acht Boote noch mal modernisiert, u.a. mit neuen Hauptmaschinen ausgerüstet und danach als Kaparen-Klasse bezeichnet. Vier Boote wurden in den 1990ern außer Dienst gestellt, der Rest folgte in den 2000ern.

Weiterlesen...