Modellsuche

Suchen


Bautechniken für Schiffsmodelle Drucken
Dienstag, 07. Dezember 2004 um 12:07
Untertitel: Mississippi-Streamboat / Eimerkettenbagger / U-Boote
Autor: Günther Slansky
Verlag: ModellWerft Fachbuch / vth-Fachbuch
Spache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 1998
Umfang: 110 Seiten mit 130 SW / Farbaufnahmen
ISBN: 3-88180-096-4
Preis: 16,30 €

Beschreibung auf dem Buchcover:
"Für den Schiffsmodellbauer gibt es nichts, was nicht gebaut werden kann - entscheidend sind die Liebe und die Begeisterung für das gewählte Vorbild", sagt der erfahrende Praktiker Günther Slansky und tritt in diesem Buch den Beweis dafür an.
Mississippi-Streamboat um 1880, französischer Eimerkettenbagger aus den 20er Jahren und deutsche U-Boote des Zweiten Weltkriegs - unterschiedlicher können die hier beschriebenen Modelle kaum sein. Und doch gibt es Gemeinsamkeiten: der Bau nach Plan mit normalen Werkzeug, die Verwendung von Holz als hauptsächlichem Material, niedrige Baukosten, vorbildgetreuer Detailreichtum und intressante Funktionen.
Welche historischen und technischen Grundlagen man erforschen muß, wie Rümpfe, Aufbauten und selbst die kleisten Einzelheiten der Schiffsausrüstung entstehen und wie man besondere Funktionen realisiert, all das zeigt der Autor am Beispiel dreier außergewöhnlicher Schiffsmodelle.
Dabei kommen die Überlegungen zur Modellkonzeption und die Planung des Bauablaufs ebenso zur Sprache wie die konkrete Ausführung, die mit einer Fülle von praktischen Anregungen eingehend geschildert wird. In 130 Aggildungen sieht man die Schiffsmodelle heranwachsen und kann das Ergebnis staunend bewundern.
Mut zum außergewöhnlichen Schiffsmodell - hier wird es gezeigt, wie man es verwirklicht.


Persönliches Fazit:
Wie immer bei Günther Slansky wird das Original fast perfekt verkleinert. Dabei erzählt der Autor über das Vorbild, die Probleme beim Original und beim Modell und zeigt wieder eindrucksvoll die hohe Schule des Schiffsmodellbaus. Sehr positiv ist bei diesem Buch auch, daß diesmal Farbfotos der sehr schönen Modell gedruckt wurden, was sonst bei den VTH-Büchern meist etwas zu kurz kommt. Es könnte zwar noch mehr über die Bautechnik beschrieben werden aber trotz allem ist es ein super Buch wie ich finde!