Modellsuche

Suchen


U-Boot im Focus No. 3/2008 Drucken
Dienstag, 20. Mai 2008 um 19:44


Titel: U-Boot im Focus No. 3/2008
Verlag: Luftfahrtverlag-Start
Autor: Diverse
Umfang: 50 Seiten mit zahlreichen schwarz-weißen und farbigen Fotos sowie Zeichnungen
Sprache: Zweisprachig Deutsch/Englisch
Erscheinungsdatum: Mai 2008
ISBN: 978-3-9811042-7-1
Preis: 14,80 Euro inklusive Versand direkt beim Verlag

Inhalt


  • Minenleger
    U-218,1945

  • Editorial

  • Leserforum
    U-559, 1941
    U-331 + U 559, 1941
    U-861, 1945

  • Typ I Boote
    U-26, 1939

  • Typ II C Boote
    U-2, U-3, U-4 + U6, 1939

  • Typ VII C Boote
    U-596, 1943
    U-251, 1942
    U-978, 1944

  • Typ IX Boote
    U-66, 1943

  • Elektroboote
    U-2360, 1945

  • Türme
    U-25 - das "Pilz-Boot" mit den Nationalflaggen
    U-70 - die "Eiserne Faust des Götz von Berlichingen"

  • Farbfotos
    Die Brückenwache - Erfolgsbringer und LEbensversicherung eines Bootes

  • Boot im Focus
    U-2519 - das Elektroboot von "Ali" Cremer

  • Dokument
    Die Weihnachtskarte der 11. U-Flotille

  • Fotos mit Geschichte
    U-119 - trotz Rammschadens Minenlege- und Versorgungsauftrag erfüllt

  • Unbekannte Embleme
    UIT-24 - das Boot mit dem "Lasttragenden Elefanten"

  • Porträt
    Oberbootsmannsmaat Max Dittrich, U-203, U-202 und U-178

  • Ungewöhnliches
    Torpedomalings

  • Fotos mit Geschichte
    Die Rammversenkungen von U-188

  • Szenerie
    Dockansicht, U-453

  • Schicksale
    Das Ende eines alten Schlachtrosses, U-106

  • U-Tanker
    U-Tanker U-459


Die dritte Ausgabe der Reihe U-Boot im Focus bietet wieder eine Vielzahl bisher unveröffentlichter Fotos von U-Booten der deutschen Kriegsmarine mit erläuternden Texten. Die Druck- und Papierqualität ist wie gewohnt hervorragend, einige Fotos sind erstmalig großformatig über zwei Seiten gedruckt und lassen eine Fülle an Details erkennen.



Für Modellbauer sind die Bilder von Torpedomalings, die Dockansicht von U-453 sowie die Rammversenkungen von U-188 eine echte Fundgrube, bieten sie doch tolle Anregungen für die Gestaltung und Inszenierung der eigenen Modelle.

Fazit


Auch die dritte Ausgabe von U-Boot im Focus ist für alle U-Boot Enthusiasten wieder eine Pflichtlektüre, Modellbauer erhalten viele Anregungen für die Gestaltung und Inszenierung ihrer Modelle.
uneingeschränkt empfehlenswert

Stefan
Wir danken dem Luftfahrtverlag-Start für das Probeexemplar