Modellsuche

Suchen


Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700 Drucken
Dienstag, 02. März 2010 um 07:00

Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700

Modell: Canadian Navy River Class
Hersteller: Seals Models
Maßstab: 1/700
Material: Polystyrol
Art.Nr.: SMS012-3000
Preis: ca. 24 Euro (HLJ)

Das Original

Ausgehend vom den Erfahrungen mit den Korvetten der Flower Klasse, entwarf der Schiffskonstrukteur William Reed die Fregatten der River Klasse. Die Schiffe sollten die gleichen Fähigkeiten zur U-Bootbekämpfung haben wie die Sloops der Black Swan Klasse, aber in großen Stückzahlen so billig und schnell in zivilen Werften produzierbar sein wie die Flower Klasse. Besonderes Augenmerk wurde auf die Seetüchtigkeit und große Reichweite gelegt. Das Rumpfdesign war so erfolgreich, dass es als Basis für die nachfolgende Loch, Bay und die amerikanische Tacoma Klasse diente.

Insgesamt wurden 151 Fregatten gebaut die während des Zweiten Weltkriegs in den Marinen von Großbritannien, Kanada, Australien, den Niederlanden, des freien Frankreichs, Südafrika und mit zwei Einheiten auch in den USA im Einsatz waren. Entsprechend Vielfältig war auch die entsprechende Ausrüstung der River Klasse Fregatten.

Nach dem Krieg fanden die Schiffe bei 15 weiteren Nationen, oftmals ehemalige Kolonien, Verwendung. HMCS Stormont wurde von Aristoteles Onassis gekauft und in die Luxusyacht Christina O. umgebaut.

Technische Daten:
Länge:   91,8m
Breite:  11,1m
Tiefgang: 2,7m -3,8m (Einsatzverdrängung)
Antrieb:  2 x Dampfmaschine (dreifachexpansion) auf 2 Wellen
          5.500 PS, 20kn
Reichweite: 7.200sm bei 12kn
Besatzung:  107 Mann
Bewaffnungsvarianten: 
        2 x QF 4 in (102 mm) /40 Mk.XIX, single mounts CP Mk.XXIII 
        2 x QF 4-inch (101.6 mm) XVI guns on twin mount HA/LA Mk.XIX
        2 x QF 4-inch (101.6 mm) Mk.XVI guns, single mounts HA/LA Mk.XX
        4 x QF 4-inch (101.6 mm) Mk.XVI guns, twin mounts HA/LA Mk.XIX 
        bis 10 x QF 20 mm Oerlikon A/A twin mounts Mk.V and single mounts Mk.III
        1 x QF 12-pdr 12 cwt (3-inch (76.20 mm)) Mk. V on mounting HA/LA Mk.IX
        3 x QF 40 mm Bofors, single mounts Mk.VII
        1 x Hedgehog 24 spigot A/S projector
        bis zu 150 Wasserbomben

Quellen: Brian Lavery, River-class Frigates and the Battle of the Atlantic
             Ken Mcpherson, Frigates of the Royal Canadian Navy 1943 - 1974
            
Wikipedia

Der Bausatz

Der Bausatz von SealsModels wird recht unspektakulär in einer verschweißten Plastiktüte geliefert. Er enthält zwei identische Spritzlinge die jeweils alle Teile für eine Fregatte enthalten. Die Teile sind aus hellgrauem Plastik gratfrei und sauber gespritzt. Der Rumpf enthält als erhabene Gravur angedeutete Plattengänge sowie fertig angespritzte Anker. Deck und Aufbautenteile sind nicht übermäßig stark detailiert, hier hilft sicher der Griff in die Kiste mit überzähligen Fotoätzteilen. Vor allem ein paar Türen und Niedergänge dürften nicht schaden.

Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700 Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700 Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700

Die mitgelieferte Vielfalt an Geschützen ist eine wahre Fundgrube für den Scratchbauer da nur wenige Exemplare davon tatsächlich auf einem Modell benötigt werden. Folgende Typen konnte ich identifizieren:

3 x 4" Mk XVI Zwillingsgeschütz
3 x QF 12-pdr 12 cwt (3-inch (76.20 mm)) Mk. V gun on mounting HA/LA Mk.IX
2 x QF 4-inch (101.6 mm) Mk.XVI guns, single mounts HA/LA Mk.XX
2 x QF 4 in (102 mm) /40 Mk.XIX, single mounts CP Mk.XXIII
4 x 20 mm Oerlikon A/A single mounts Mk.III

Neben den obligatorischen Davits und Wasserbombenracks, ist vor allem die vollständige Minensuchausrüstung mit separatem Ottergerät und Kran erwähnenswert.

Die Anleitung

Die Anleitung kommt sehr spartanisch auf zwei A4-Seiten daher und ist komplett auf japanisch. Für grundlegende Arbeiten reichen die Skizzen gerade noch aus, brauchbare und identifizierbare Hinweise zu Bewaffnungsvarianten oder Anstrichen fehlen leider.

Ohne Sekundärliteratur mit Skizzen, bzw. ohne Originalfotos des gewünschten Vorbilds geht bei diesem Bausatz als gar nichts.

Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700Seals Models: Fregatte der River Klasse 1/700

Fazit

Dieser grundsolide Bausatz der River Klasse schließt ein große Lücke im Angebot der 1/700er Eskortschiffe. Leider hat der Hersteller Seals Models wohl nur an den japanischen Markt gedacht und eine sehr schwache Bauanleitung beigelegt. Für Modellbauer mit etwas Erfahrung ist dies aber kein großes Hindernis, sie können die Fregatte in einer sehr großen Variantenvielzahl bauen. Zudem wird das Ersatzteillager mit leichten britischen Geschützen gut aufgefüllt.

alt empfehlenswert

Stefan