Modellsuche

Suchen


Shipyard: Pagegojan, Maßstab 1/72 Drucken
Dienstag, 13. September 2011 um 07:00

Papegojan

Modell: Papegojan,, schwedisches 16 Kanonen Pinaßschiff von 1627
Hersteller: Shipyard
Maßstab: 1/72
Material: Laser geschnittenes Kartonmodell
Art.Nr.: ZL:005
Preis: 125,00 Euro (Intermodellbau Dortmund)

Das Original

Die Papagojan war ein kleines schwedisches Pinaßschiff mit 16 Kanonen. Es wurde 1623 in den Niederlanden gebaut. Im Jahr 1627 beteiligt es sich an der Blockade von Danzig und nahm als kleinstes schwedisches Schiff an der Schlacht von Oliva gegen Polen teil. Ihr hauptsächlicher späterer Einsatzbereich war die weitere Blockade von Ostseehäfen. 1644 wurde sie versenkt. 

Der Bausatz

Mit dem Bau von Kartonmodellen habe ich mich bis jetzt sehr schwer getan. So kleine Sachen ausschneiden, knicken, falzen zusammenkleben - irgendwie waren meine Hände immer zu groß. Aber auf der letzten Intermodellbau in Dortmund habe ich ein Modell gesehen, das mich fasziniert hat. Ich konnte gar nicht glauben, dass es sich dabei um ein Kartonmodell handelt. Ich habe mir dann den Bausatz angeschaut und war begeistert. Das Modell ist die Papagojan.

Alle Kartonteile sind lasergeschnitten in verschieden starkem Karton bis 1,2 mm. Der Bausatz ist sehr umfangreich. Es gibt über 2000 Kartonteile. So bestehen die Zwischenwände zu den Kajüten schon allein aus fast 70 Teilen, mit Fenster- und Türrahmen, Scharnieren, zweiter Beplankung usw. Dadurch wirkt alles sehr plastisch. Verzierungen sind unterschiedlich tief gelasert, sodass diese gut zur Geltung kommen. Jede einzelne Kanone ist ein Bausatz für sich aus ca 30 Teilen. Der Rumpf bekommt eine dreifache Beplankung. Die sichtbaren Teile müssen, anders als bei den normalen Kartonmodellen, noch bemalt werden. Alle Farben sind im Bausatz vorhanden und auch eine Beschreibung wie man die Holzstruktur gut imitieren kann.

Papegojan Papegojan Papegojan
Papegojan Papegojan

Die Masten, Rahen und Kleinteile für die Takelage sind aus Holz, die Segel und Flaggen aus Stoff, die Kanonen gedrehte Messingteile. Das Garn für die Takelage liegt bei.  

Papegojan Papegojan Papegojan
 

Die Anleitung

Die Beschreibung ist sehr umfangreich in Polnisch, Englisch und Deutsch. An Hand der Fotos kann man gut erkennen, welche Teile wo hinkommen und wie die einzelnen Bauabschnitte sind.

Papegojan Papegojan
Papegojan Papegojan Papegojan

Fazit

Der Bausatz ist nur etwas für ruhige lange Winterabende. Auf Grund seines Umfangs muss man viel Geduld und Muße mitbringen. Dreimal bin ich am Stand gewesen und habe mir das Modell angeschaut. Schließlich habe ich ihn mir gekauft und hoffe, dass ich ihn auch bauen werde und er nicht in dem Regal der noch unerledigten Projekte verstaubt.

alt sehr empfehlenswert

Thomas

Papegojan