Modellsuche

Suchen


Orange Hobby: Basic Parts Upgrade Suit for Z-39 in 1/350 Drucken
Freitag, 13. April 2012 um 07:00

Seitentitel

Modell: Basic Parts Upgrade Suit for Z-39
Hersteller: Orange Hobby
Maßstab: 1/350
Material: Messingätzteile/-drehteile/Resin
Art.Nr.: N03-004
Preis: 14,50 $ (Free Time Hobbies)

Der chinesische Hersteller Orange Hobby bietet dem Schiffsmodellbauer neben sehr interessanten Resin-Bausätzen z.B. des koreanischen Landungsschiffes Dokdo oder der spanischen Juan Carlos I in 1/700 auch Zubehör in den Maßstäben 1/700 und 1/350 an. Ein Upgrade-Set ist für Dragons Z-39 gedacht.

Die Fotoätzteile

Die 290 x 32 mm messende Platine beinhaltet vorwiegend Teile zur Ergänzung des Bausatzes der Z-39. Die unterschiedlichen Seiltrommeln, die Bootsauflieger und Floßhalterungen des Plastikbausatzes können mit den Ätzteilen ersetzt werden. Alle anderen Bauteile sind, wie der Name schon sagt, ein Upgrade und ergänzen/vervollständigen das Modell. So sind die von Dragon vernachlässigten Netzböden der Rettungsflöße als sich kreuzende Bänder in zwei unterschiedlichen Ausführungen vorhanden.

Für die Beiboote sind Handläufe vorhanden. Die von Dragon zwar auch als Ätzteil zur Verfügung gestellten Radarantennen können ebenfalls ersetzt werden. Diese sind von Orange Hobby wesentlich feiner geätzt.

Das Wichtigste an diesem Set ist allerdings die Reling. Für das Haupt- und Backdeck werden dreizügige Relingstücke bereitgestellt, während für die Aufbauten zweizügige Reling vorhanden ist. Alle Relingteile haben am unteren Ende einen durchgehenden Steg, welcher die Montage erleichtert.

Die dreizügige Reling ist sehr realistisch nachempfunden. Erkennbar ist ein Dickenunterschied zwischen den Stützen und den Durchzügen. Im Original sind dies Pfosten aus Stahlrohren mit gespannten Stahlseilen. Zum Spannen der Seile sind Spannschrauben vorhanden. Diese lassen sich an den Ätzteilen als Verdickungen erkennen.

Darüber hinaus haben die Stahlseile an manchen Stellen einen originalgetreuen Durchhang.

Die Ätzplatine ist beidseitig mit einer Schutzfolie versehen. Diese unterscheidet sich im Gegensatz zu anderen Herstellern darin, dass sie nicht durchgängig mit einem Klebefilm überzogen ist, sondern eher gerastert ist. Somit wird eine Haftung auf dem Blech gewährleistet, lässt sich aber leichter abziehen, so dass ein Verbiegen der feinen Ätzteile ausgeschlossen scheint.  

Die Drehteile

Alle Geschützrohre werden als Drehteile bereitgestellt. Für die Hauptartillerie sind bausatzbedingt zwei unterschiedliche Längen an Rohren vorhanden. Den verschiedenen Ausführungen der 37 mm und 20 mm Flak wird Rechnung getragen.

Die Resinteile

Zehn Rettungsflöße liegen als Resinteile bei. Diese sollen seitlich an den Geschützen verbaut werden. Für die vielen anderen Flöße des Dragon-Bausatzes ist kein Ersatz vorgesehen.

Die Anleitung

Die zweiseitige ca. DIN A4 große Anleitung zeigt auf der einen Seite die Platzierung der Reling und auf der anderen den Einbau der übrigen Bauteile. Zwar wird nicht beschrieben an welchem Bausatzteil Ergänzungen oder Änderungen vorzunahmen sind, jedoch sind die Abbildungen selbsterklärend.

Fazit

Für einen günstigen Preis bekommt man ein sehr sinnvolles und qualitativ hochwertiges Upgrade-Set, welches zur Verfeinerung des Basisbausatzes vollkommen ausreicht.

alt uneingeschränkt empfehlenswert

Sven