Modellsuche

Suchen


Baubericht O-Class Zerstörer - Einleitung: Der Bausatz und das PE-Set Drucken
Donnerstag, 23. September 2004 um 13:02
Als Einstieg in den Modellbau mit Fotoätzteilen habe ich mir von Tamiya den Bausatz der O-Class Zerstörer im Maßstab 1/700 ausgesucht. Es gibt dazu ein sehr schönes PE-Set von White Ensign Models.






Die Formen kommen ursprünglich von Skywave und stammen aus den späten 70er Jahren. Die Spritzlinge sind sehr sauber und filigran, die Paßgenauigkeit ist hervorragend. Als besonderes Zuckerl enthält der Karton Teile für zwei Modelle!






Der Decalsatz enthält die taktischen Kennungen aller O-Class Zerstörer in weiß und schwarz sowie die Flagge der Royal Navy, den White Ensign. Noch schöner wäre es, wenn auch für die baugleichen P-Class Zerstörer die taktischen Kennungen dabei wären. Aber man kann ja schließlich nicht alles haben.






Das Fotoätzteileset von White Ensign Models ist aus Edelstahl und enthält Teile um nahezu alle Varianten an O-, P- und sogar R-Class Zerstörer zu bauen. Die Ätzteile sind unglaublich filigran und sauber - gottseidank habe ich mittlerweile eine Lupenleuchte.






Die wunderschönen Gittermasten und das Admiralty Standard Camouflage Scheme der späten Kriegsjahre haben es mir besonders angetan. Dieses Farbschema hatten alle Schiffe der britischen Pazifikflotte zu Kriegsende. Dummerweise waren dort aber keine O-Schiffe sondern nur die P-Schwesterschiffe im Einsatz. Irgendwie werde ich das Problem der taktischen Kennung noch lösen...

Um einen Eindruck zu vermitteln wie das ganze aussehen könnte hier ein Bild eines Modells der HMS Javelin in diesem Tarnschema:






Mal schauen was daraus wird...



Erstellt am 18.09.2004