Modellsuche

Suchen


Navires & Histoire 115 August/September 2019 Drucken
Samstag, 07. September 2019 um 05:00

Navires & Histoire 115 Titel

Titel: Navires & Histoire N° 115 Août/Septembre 2019
Autor: Frédéric Stahl (Chefredakteur)
Verlag: Les Editions LELA PRESSE
Erscheinungsjahr: 2019
ISSN: 1280-4290
Umfang: 98 Seiten mit Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos sowie Zeichnungen
Preis: 12 € (beim Verlag), 13,6 € (NNT)

Inhalt

In der aktuellen Ausgabe von Navires & Histoire wird die Serie über den Falklandkrieg fortgesetzt. Auch die anderen Artikel behandeln Themen aus der Zeit nach 1945:

  • La guerre des Malouines. 13- 25 mai: le débarquement à San Carlos von Frédéric Stahl: dieser Teil der Artikelserie über den Falklandkrieg (siehe auch Ausgabe 113 und 114) hat die britische Landung bei San Carlos und die schweren argentinischen Luftangriffe auf die britische Flotte zum Thema. Auch der Kommandoaktionen gegen den Flugplatz Pebble sowie die abgebrochene Aktionen gegen den Flugplatz Rio Grande sowie die Versenkung des Flugzeugtransporters Atlantic Conveyor durch argentinische Exocet werden behandelt. Diverse Karten zeigen die Positionen der britischen Schiffe während der Luftangriffe, zahlreiche Farb- und Schwarz-Weiß-Fotos zeigen die Schiffe (siehe Beispielseite unten). Darunter sind auch diverse Fotos der Landung und der Luftangriffe, der beschädigten britischen Schiffe sowie der Versenkung der HMS Ardent, HMS Antelope und HMS Coventry. Der Artikel ist vom Text als auch wegen der vielen Fotos sehr interessant.

Beispielseite

  • Les LCI(L) en Indochine, 1946-1955 (IV) von Jean Robert und Jean-Yves Brouard. Fortsetzung einer Artikelserie (siehe Ausgabe 110, 111 und 112) über die französischen Landungsboote des Typs LCI(L), die während des Indochinakriegs eingesetzt wurden. Die Geschichte von LCI (L) 251, 260, 262 und 263 werden hier beschrieben.
  • Quelques actualités chaotiques von Frederic Stahl: über die maritimen Ereignisse von Mai bis Anfang Juli 2019. Thema sind u.a. die Mission Clémenceau, eine Fahrt des französischen Flugzeugträgers Charles de Gaulle begleitet von den Fregatten Forbin, Latouche-Tréville und Provence sowie dem Versorger Marne. Diverse Fotos zeigen die Gruppe, u.a. bei Übungen mit dem indischen Flugzeugträger Vikramaditya, dem japanischen Flugzeugträger Izumo und dem US-amerikanischen Landungsträger Boxer (siehe Beispielseite unten). Dazu geht es um den Krieg in Syrien, Libyen und Jemen, die Angriffe auf Tanker in der Straße von Hormus sowie die Übung Baltops 2019. Ein Exkurs behandelt das russische 29. U-Boot-Geschwader, eine Spezialeinheit, auf deren U-Boot Losharik 14 Seeleute durch einen Brand starben. Dazu gibt es einen Teil über neue Schiffe der diversen Marinen der Welt.

Beispielseite

  • Port Reval. Un centre de formation à la manœuvre des grand navires von René Alloin: über ein Ausbildungszentrum für Offiziere von Containerschiffen und Tanker. Auf einem See werden Modellschiffe verwendet, die mit Wellenmaschinen entsprechenden Bedingungen ausgesetzt werden. Die Fotos zeigen die verwendeten Modellschiffe.

Am Beginn des Hefts finden sich noch Leserbriefe und Antworten auf Leseranfragen sowie einige Buchvorstellungen. Hinten im Heft findet sich die übliche Tafel mit farbigen Ansichten von Uniformen. In diesem Fall werden Uniformen aus der Zeit der Restauration behandelt, genauer von einem Matelot des équipages de ligne von 1825.

Fazit

Die August/September-Ausgabe ist primär durch den ausführlichen Artikel über den Falklandkrieg mit vielen Fotos sowie den Abschnitt, ebenfalls mit vielen Fotos, über die Ereignisse in den letzten Monaten interessant.

alt empfehlenswert

Lars