Modellsuche

Suchen


GMM: Schiffsbesatzung in 1/350 Drucken
Dienstag, 12. Dezember 2006 um 23:28
Modell: Photoätz-Figurensatz
Hersteller: Gold Medal Models (GMM)
Maßstab: 1/350-1/400
Art.Nr.: 350-8
Preis : 6 USD
Wer seine Modelle in einer realistischen Umgebung zeigen möchte, kommt nicht darum herum, auch die Schiffsbesatzung darzustellen. Ein Schiff, wo kein Mensch auf Deck zu sehen ist, wirkt irgendwie gespenstisch. Diesem Thema haben sich mittlerweile mehrere Hersteller angenommen; wer es etwas realistischer (und auch teurer...) möchte, kann auf gegossene Resin-Figuren greifen. Dies stellt das nonplusultra dar, leider auch preislich. Die Mehrheit wird die billigere Methode wählen: Photogeätzte Figuren. Es gibt von Eduard mittlerweile bereits bemalte Figuren, oder wer selber Hand anlegen möchte, kann die unbemalten Figuren von GoldMedalModels nehmen. GoldMedalModels ist ein bekannter Hersteller von Schiffszubehör, so liegt es auf der Hand, mit dem Zurüstsatz für das Schiff gleich noch die zugehöroge Besatzung mitzubestellen. Was man für bescheidene 6 Dollar bekommt, lässt sich nämlich durchaus sehen...
Die Platine

Inhalt


Die sauber geätzte Platine enthält 100 Figuren. Die Ätzung ist sehr fein und makellos, und sogar in einem Relief, was die Bemalung vereinfacht. Die Grösse der Matrose ist ca. 4.5mm, was im Massstab 1:350 1.60m entspricht, und im Massstab 1:400 1.80. Ein Kompromiss, mit dem man gut leben kann.
Die Auswahl der Figuren ist gut getroffen, es lassen sich viele typische Situationen darstellen: es sind 4 Matrosen enthalten, die mit Signalflaggen hantieren, 12 Matrosen bedienen die Flak (dazu müssen die Arme nach vorne abgewinkelt werden), und die restlichen 84 Matrosen sind in unterschiedlichen Positionen dargestellt (stehend, laufend, salutierend). Auch an die Flugzeugträger wurde gedacht, es sind diverse Matrosen vorhanden, die Flugzeuge auf dem Deck herumwinken. Wenn man genau hinschaut, so entdeckt man sogar, dass die Flugdeckbesatung Gehörschütze trägt. Detailaufnahme der Platine

Anleitung


Die Anleitung ist ausreichend. Die Figuren sind ja an sich selbsterklärend, und die möglichen Farben für die jewelige Epoche und Marine (US Navy, British Navy, Deutsche Marine, Japanische Marine) werden angegeben. Ebenfalls angegeben sind die Farben der Funktionen auf den Flugdecks (zB rot für Waffenwarte oder violett für Betankungscrews). Die Anleitung lässt daher kaum eine Frage offen.

Mögliche Verwendungen

Eine Flakbesatzung überprüft einen ScheinwerferMatrosen auf der Brücke

Fazit


Wer sowieso etwas bei GMM bestellen muss, sollte die 6 US$ nicht scheuen. Viel billiger kommt man nicht zu einer geätzten Besatzung. Wer sich an der mangelnden Tiefe von PE-Teilen stört, kann den Figuren mit Modelliermasse etwas mehr Fülle geben.
empfehlenswert
Alex