Modellsuche

Suchen


Heller: Le Chebec 1/50 Drucken
Montag, 25. Juni 2007 um 20:06

alt

Modell: Le Chebec
Hersteller: Heller
Maßstab: 1/50
Art. Nr.: 1303
Material: Spritzguss (811 Teile)
Preis: nicht mehr erhältlich (ca. 105 €)

Original

Der Schiffstyp der Schebeke stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde wegen seiner Schnelligkeit und geringem Tiefgang von den Piraten gerne eingesetzt. Frankreich und Spanien übernahmen diese Formen und bauten selbst diesen Schiffstyp. Das Vorbild dieses Bausatztes wurde in Frankreich um 1750 gebaut. Es war mit 24 Kanonen bewaffnet und mit ca. 300 (?) Mann Besatzung bemannt.

Bausatz

Wenn es im Bezug auf einen Modellbausatz so etwas wie Liebe auf den ersten Blick gibt, dann ist es mir mit der Chebec von Heller so ergangen, als ich sie vor kurzem bei ebay entdeckte. Durch viel Glück konnte ich ihn ersteigern und eine Woche später bestätigte sich meine Hoffnung über die Qualität dieses Bausatzes. Solch einen Bausatz in diesem Maßstab war mir bisher nicht untergekommen. Ich hoffe, das man es auf den Bildern einigermaßen gut erkennen kann.

altaltalt

 

altalt

 

altalt

 

altaltalt

Der Kasten enthält ca. 811 Teile in blauem, hellbraunen, rotem und schwarzem Kunststoff. Der Rumpf und alle anderen in Frage kommenden Teile weisen eine sehr schöne Holzmaserung innen wie außen auf.

altalt

 

altalt

 

altaltalt

Lediglich die etwas ungünstig plazierten Auswerfermarkierungen trüben das positive Bild etwas. Aber das Problemchen kenne ich schon von den Bausätzen der HMS Victory und der Soleil Royal desselben Herstellers und von daher kann ich damit leben.

altaltalt

 

altaltalt

Die drei Lateinersegel sind aus dünnem, beigen Kunststoff gefertigt.

altaltalt

Takelgarn ist auch dabei gepackt, aber es reicht wohl mengenmäßig nicht aus. Was mich aber nicht weiter stört, da ich auf Takelgarn aus dem Zubehörmarkt zurück greifen werde.
Wenn das Modell fertig gebaut ist beträgt seine Gesamtlänge 1005 mm was schon eine ganz schön große Vitrine erfordert.

Anleitung

Die Bauanleitung ist, so empfinde ich es zumindest, große Klasse und leitet einen Schritt für Schritt durch den Bau. Die Empfehlungen zum Takeln sind sehr informativ.

altalt

 

altalt

 

Fazit

Stärken:


  • Großer Maßstab
  • tolle Detaillierung
  • elegante Schiffsform

Schwächen:


  • einige Auswerfermarkierungen auf den Innenseiten
  • wenig Takelgarn
  • leider nicht mehr offiziell im Handel erhältlich

Alles in Allem ein sehr schöner Bausatz der es Wert wäre aus der Versenkung hervorgeholt und in einer Wiederauflage präsentiert zu werden. Denn die elegante Form dieses Schifftyps unterscheidet sich deutlich von der Masse der anderen Segelschiffe.

alt SEHR EMPFEHLENSWERT

Norbert Mertens