Modellsuche

Suchen


Hobby Boss: USS Gato SS-212 1941 (1/700) Drucken
Donnerstag, 21. Oktober 2010 um 07:00

Seitentitel

Modell: USS Gato SS-212 1941
Hersteller: Hobby Boss
Maßstab: 1/700
Material: Spritzguss
Art.Nr.: 87012
Preis: ab 3, 99 €

Das Original

 

Der Bedarf der US Navy an einem U-Boot, das die weiten Entfernungen des Pazifiks bewältigen konnte, führte kurz vor Beginn des Zweiten Weltkrieges zur Entwicklung der Gato-Klasse.

Das Typschiff wurde am 5. Oktober 1940 in Groton, Connecticut bei der Electric Boat Company auf Kiel gelegt. Der Stapellauf erfolgte am 21. August 1941 und am 31. Dezember 1941 wurde die USS Gato (SS 212) schließlich in Dienst gestellt. Der Name stammt übrigens von einem Katzenhai, der an der Pazifikküste Mexikos heimisch ist.

Ihre ersten drei Einsätze 1942 blieben noch erfolglos, 1943 gelangen der USS Gato aber auf der vierten Kriegspatrouille die Versenkung von drei japanischen Frachtern (Kenkon Maru, Nichiun Maru und Suruya Maru), gefolgt von der Columbia Maru und Tsuneshima Maru im sechsten Einsatz.

1944 wurden drei Trawler und zwei Frachtschiffe (Daigen Maru und Okinoyama Maru) Opfer der USS Gato. Den Rest des Jahres verbrachte sie mit Aufklärungs- und Rettungsmissionen für abgeschossene Piloten. Der letzte Kriegserfolg des U-Bootes 1945 bedeutete für den Frachter Tairiku Maru das Ende.

Nach dem Krieg diente die USS Gato noch als Trainingsschiff und wurde schließlich 1960 verschrottet.

Länge: 95,3 m
Breite: 8,3 m
Tiefgang: 4,7 m
Verdrängung: 1526 t
2424 t getaucht
Tauchtiefe: 90 m

Antrieb: 4 x 5600 PS Dieselmotoren
4 x 2740 PS Elektromotoren
Geschwindigkeit: 20 kn
8 kn getaucht
Reichweite: 11.000 sm bei 10 kn Fahrt

Besatzung: 75 Mann
Proviant: 75 Tage

Bewaffnung: 6 x 533 mm Torpedorohre vorn
4 x 533 mm Torpedorohre achtern
24 Torpedos
Decksgeschütz 3"/50, 4"/50 oder 5"/25
2 x .50 Maschinengewehre
2 x .30 Maschinengewehre

Quellen: L.Kimmett, M. Regis: "US Submarines in World War II", NavPublishing, Seattle und Wikipedia

Der Bausatz

Nachdem bereits die Version von 1944 erschienen ist, liefert Hobby Boss nun die Variante von 1941 nach.

Wie für ein U-Boot fast üblich sind die Bauteile recht übersichtlich und kommen von Hobby Boss sorgsam verpackt in einer Faltschachtel zum Modellbauer.

alt

Die in hellgrauem Polystyrol geformten Teile sind von guter Qualität, der Guss auf der Höhe der Zeit. Der Rumpf ist an der Wasserlinie getrennt, die filigranen Details wie Flutschlitze, Schweißnähte und Decksstrukturen für den Maßstab gut wiedergegeben. Etwas zu prominent erscheinen nur die Schweißnähte auf beiden Rumpfschalen.

Die Turmversion von 1941 ist in einem Stück gegossen, Periskope, Bewaffnung und Ruderanlage gut umgesetzt. Die Tiefenruder liegen in zwei Varianten vor, ebenso die sehr filigran ausgeformten Antennen und Periskope.

Decals

Das beiligende Decal-Blatt ist sauber gedruckt und enthält Abziehbilder für Schiffskennungen. Das Display ist einfach gehalten und mit dem Schiffsnamen bedruckt.

Die Anleitung

Die Bauanleitung auf der Rückseite der Verpackung lässt an sich keine Fragen offen. Das beiliegende Bemalungsschema verweist auf das Farbsortiment von Gunze.

Fazit

Schön umgesetzter Modellbausatz der Gato-Version von 1941. Etwas zu dick für den Maßstab geraten erscheinen nur die Schweißnähte, ansonsten ist der Bausatz sowohl für Anfänger als auch für Enthusiasten geeignet und für Dioramenbauer sicher auch ein Leckerbissen.

alt empfehlenswert

Jörg