Modellsuche

Suchen


Artitec: Niederländische Statenjacht Utrecht, Maßstab 1:87 Drucken
Donnerstag, 20. Dezember 2012 um 07:00

Holländische Statenyacht Utrecht

Modell: Holländische Statenjacht Utrecht
Hersteller: Artitec
Maßstab: 1/87
Material: Resin
Art.Nr.: 50.118
Preis: 149,-€

Das Original

Die niederländische Statenjacht war ein schneller, gut manövrierbarer Schiffstyp, der im 17. und 18. Jahrhundert zur Beförderung hochgestellter Persönlichkeiten genutzt wurde. Sie waren luxuriös eingerichtet, um ihren Passagieren den gewohnten Komfort zu bieten.

Neben den Admiralitäten von Holland, Friesland und Seeland verfügte auch die Ostindische Handelkompanie über Jachten; später wurden sie zusätzlich von wohlhabenen Privatpersonen für Vergnügungsreisen genutzt.

1997 wurde in Utrecht der Kiel für die Statenjacht Utrecht, einem Nachbau der niederländischen Statenjachten, gelegt. Die Pläne für die Rekonstruktion fand Ab Hoving in den Archiven des Marinemuseums von Rotterdam. Sie wurden von Pieter van Zwijndregt 1746 gezeichnet

Der Bausatz

Beim ersten Blick in den Bausatzkarton fallen die Luftpolsterfolie, in welche der einteilige Rumpf eingewickelt wurde, und unzählige Styroporchips auf. Die Kleinteile des Bausatzes entdeckt man erst, wenn man sich durch die Chips gewühlt hat.

Der Rumpf wurde sehr schön gegossen. Die Rumpfform gibt das Vorbild ausgezeichnet wieder. Die zahlreichen, angegossenen Details der Bordwand können überezeugen. Sehr schön sind auch die großen Figuren an der Kajüte.

Zwei blasenfrei gegossene Resinplatten enthalten den Heckspiegel, das Schott der Kajüte, die Seitenschwerter sowie einige weitere Bauteile. Auch hier können die Details überzeugen.

An allen übrigen Bauteilen befindet sich ein kleiner Resinsockel, der vor dem Anbau ans Modell sorgfältig abgetrennt werden muss. Die näcsten Bilder zeigen das Galion, das Bratspill, die Flaggenstöcke, das Ruder, die Belüftung des Rumpfes und die Galionsregeln.

Die Bauteile für die Geschütze sind insgesamt sechs Mal enthalten. Besonders gut gefällt mir das Rohr mit seinen Verzierungen

Die Hecklaterne besteht aus zwei Bauteilen, die aus transparenten Resin gegossen wurden.

Wie sich Masten und Rahen beim Takeln des Modells verhalten, kann ich leider nicht beurteilen, da ich noch kein Resinmodell getakelt habe. Eventuell ist es günstiger, die Bausatzteile nur als Vorlage für Nachbauten aus Holz oder Messing zu verwenden.

Vervollständigt werden die Resinteile durch die zahlreiche Blöcke unterschiedlicher Ausbildung, die Jungfern und weitere Kleinteile

Die Fotoätzteile

Leider können die Ätzteile nicht mit der Qualität des Resingusses mithalten. Die Ätzteile weisen einen deutlichen Versatz auf.

Weitere Teile

Vervollständigt wird der Bausatz durch eine transparente Folie, auf welcher die Fensterkruze aufgedruckt worden sind. Segel oder Tagegarn liegen dem Bausatz nicht bei.

Die Anleitung

Die Bauanleitung - das Besprechungsmuster enthält ausschließlich eine niederländische Fassung - umfasst neun DIN A4 Seiten und ist Kleinserien-typisch sehr knapp gehalten. Beim Zusammenbau des Modells sollte es trotzdem keine großen Probleme geben. Für die Bemalung finden sich im Internet zahlreiche Aufnahmen des holländischen Nachbaus der Statenjacht. Anders sieht es bei der Takelage aus. Hier fehlt mindestens der Belegplan, der angibt wo an Bord, die Taue des laufenden Guts belegt werden. Für eine vorbildgerechte Takelung sollte weitere Literatur herandgezogen werden. Vervollständigt wird die Bauanleitung durch eine Schablone, mit deren Hilfe der interessierte Modellbauer die Segel aus Stoff oder Seidenpapier herstellen kann.

Fazit

Mit dem Modell der holländischen Statenjacht Utrecht stellt Artitec einen rundum gelungenen Resinbausatz vor, der seine Liebhaber finden wird. Aufgrund des Materials und der knappen Anleitung sollte der Modellbauer schon über Erfahrung im Umsatz mit Resinmodellen verfügen. Schade finde ich, dass beim Preis des Bausatz weder Takelgarn noch Segel enthalten sind.

alt sehr empfehlenswert

Christian Matzke

Wir danken Artitec für das Bausatzmuster