Modellsuche

Suchen


AFV Club: Deutsches U-Boot Type VII C/41 (1/350) Drucken
Dienstag, 28. Mai 2013 um 06:00

 

24.05.1943 - 70 Jahre Schlacht im Atlantik

 

Deckel

Modell: German U-Boat Type VII C/41
Hersteller: AFV Club
Maßstab: 1/350
Material: Polystyrol, Messingtzteile
Art.Nr.: SE 73504
Preis: 19,50 € (Modellbau König)

Das Original

Für Hintergrundinformationen über den Typ VII C/41 verweise ich auf bereits besprochene Bausätze.

Der Bausatz

Ein weiterer Abkömmling der Typ VII Reihe ist die VII C/41 Variante. Die Spritzrahmen A und B sind identisch mit denen des Typ VII B Bausatzes.

Das geänderte Bauteil für das Überwasserschiff sowie der Spritzling C geben die Konstruktionsmerkmale der C/41 Variante wieder. So sind auf der Back die druckfesten Rettungsmittelkanister und eine Tasche für den Schnorchel angeformt. Letzterer liegt separat bei und kann in aufgerichteter und beigeklappter Position verbaut werden. Der Turm des Bootes ist mit verlängertem Wintergarten zur Aufnahme von zwei 20 mm-Doppelflak und einer 37 mm-Einzellafette reproduziert.

Highlight des Bausatzes sind die beiden bei einem Unternehmen mitgeführten Kleinst-U-Boote vom Typ Bieber. Diese sind einteilig und es müssen noch die leider überdimensionierten Torpedos seitlich angeklebt werden. 

 

Die Fotoätzteile

Eine kleine Ätzplatine stellt optionale Teile für die Reling, die Drahtantennen und deren Abstrebungen, Versenkungswimpel und Funkmessgeräte bereit. Seitentitel

Decals

Auf dem kleinen Decalbogen finden sich verschiedene Turmwappen der darstellbaren Boote und Haifischmäuler für die Bieber. Flaggen sind nicht vorhanden.

Die Anleitung

In acht Abschnitten wird der Zusammenbau übersichtlich gezeigt. In Bauschritt fünf wird auf die Option hingewiesen am Bug eine Netzsäge anzubauen. Diese wurden allerdings bereits ab 1941 von den Frontbooten wieder entfernt bzw. beim Typ VII C/41 gar nicht erst realisiert.

Daran schließen sich die Farbangaben, bezeichnet mit den Kriegsmarinenamen, für die drei baubaren Boote U-995, U-1023 und U-1105, an. Diese Angaben sind in einer Farbliste für die Sortimente der Hersteller Gunze, Humbrol, Revell und Life Color aufgeschlüsselt.

Fazit

Mit dem Typ VII C/41 vervollständigt AFV Club seine Typenreihe in 1/350. Der Umfang des Inhaltes mit den zusätzlichen Kleinst-U-Booten und die optionalen Bauteile machen ihn

alt sehr empfehlenswert

Sven