Modellsuche

Suchen


Chinesisches Schlachtschiff Chen Yuen (1/350, Bronco Models) von Andreas Martin Drucken
Dienstag, 19. November 2013 um 06:00

Chen Yuen

Das Original

Die Chen Yuen (oder Zhenyuan, 鎮遠) war ein Panzerschiff, welches von der Vulcan AG in Stettin für China gebaut wurde. Der Stapellauf erfolgte 1882. Das Schiff besaß vier 30,5 cm Krupp Kanonen als Hauptbewaffnung sowie zwei 15 cm und acht 3,7 cm Kanonen als Sekundärbewaffnung. Der Panzergürtel hatte eine Stärke von 35,5 cm. Angetrieben wurde das Schiff durch eine Dreifachexpansionsdampfmaschine, die 7.500 PS leistete und für eine Höchstgeschwindigkeit von 15,4 Knoten gut war.

Im ersten Chinesich-Japanischen Krieg von 1894-1895 gehörten die Chen Yuen mit ihrem Schwesterschiff, der Ting Yuen, zwar zu den modernsten Schiffen, trotzdem unterlag China der japanischen Flotte. Chen Yuen ging als Kriegsbeute an Japan und wurde dort 1914 abgewrackt.

Chen Yuen

Das Modell

Der Bausatz der Chen Yuen von Bronco ist ein echtes „Rundumsorglospaket“: Erstklassige Spritzgussteile, super Passgenauigkeit und ein Fotoätzsatz ist ebenfalls schon mit an Bord (siehe die Besprechung des Bausatzes des Schwesterschiffs Ting Yuen).

Der Zusammenbau gestaltet sich daher relativ problemlos, wenn man eine ruhige Hand hat und den Umgang mit teilweise winzigsten Teilen nicht scheut.

Zur Darstellung der Wasserfläche verwendete ich Wasserfolie aus dem Eisenbahnmodellbau. Die Folie lässt sich einfach und schnell verarbeiten und gibt die Wasseroptik recht gut wider.

Die Takelage entstand teilweise aus Nylonfaden, wie auch aus gezogenen Gussästen.

Mein erstes Schiffsmodell seit über 30 Jahren und definitiv nicht mein letztes.

Andreas Martin