Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Deutsche Fregatte Karlsruhe in Kopenhagen Drucken
Sonntag, 12. März 2017 um 06:00

Deutsche Fregatte Karlsruhe in Kopenhagen

Die deutsche Fregatte Karlsruhe (F212) gehört zur Bremen-Klasse (Klasse 122), von der 1979-90 acht Schiffe (Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Emden, Köln, Karlsruhe, Augsburg und Lübeck) als Ersatz für die Zerstörer der Fletcher-Klasse (Klasse 119) und der Fregatten der Köln-Klasse (Klasse 120) gebaut wurden. Der Entwurf beruht auf der niederländischen Kortenaer-Klasse, unterscheidet sich aber u.a. in Bezug auf die Größe des Hangars, die Form der Masten, diverse Sensoren und der Antriebsanlage. Die Bremen-Klasse waren primär als U-Jagd-Fregatten und Geleitschiffe ausgelegt.

Seit dem Ende des Kalten Kriegs werden diese Fregatten auf allen Weltmeeren eingesetzt, u.a. zur Piratenbekämpfung im Indischen Ozean. Allerdings erreichen sie langsam das Ende ihrer Lebensdauer. Von den acht Schiffen sind heute nur noch Karlsruhe, Augsburg und Lübeck in Dienst.

Die Karlsruhe ist 130,5 m lang, 14,6 m breit und verdrängt voll beladen 4800 t. Der Antrieb besteht aus zwei Gasturbinen und zwei Dieseln und leistet insgesamt 51 666 PS. Damit werden bis zu 32 kn erreicht. Die Besatzung setzt sich aus 222 Mitgliedern zusammen.

Bewaffnung
1 x 7,62 cm L/62 OTO Melaria
2 x 2,7 cm MLG27
2 Vierfach-Harpoon-Anti-Schiffsraketenstarter
1 Achtfach-Sea Sparrow-Flugabwehrraketenstarter
2 21fach RAM-Flugabwehrraketenstarter
4 x 32,4 cm-Torpedorohre (zwei fest eingebaute Zwillingsrohre
2 Westland Lynx Mk 88A-Bordhubschrauber (meist 0-1 an Bord)

Die Karlsruhe wurde 1981-84 von den Howaldtswerken/Deutsche Werft in Kiel gebaut. Sie gehört zum 4. Fregattengeschwader mit Heimathafen Wilhelmshaven. Sie wurde u.a. zur Durchsetzung des Embargos während des Bosnienkriegs 1993 und 1995-96 in der Adria, vor Somalia 1994, 2001-02 im Mittelmeer als Teil von Operation Active Endeavour, während Operation Enduring Freedom 2002 und 2005 im Indischen Ozean, 2006-07 vor dem Libanon,2008 bis 2013 zur Bekämpfung von Piraten im Indischen Ozean und 2016 zur Rettung von Bootsflüchtlingen im Mittelmeer eingesetzt. Ihre Außerdienststellung ist für dieses Jahr (2017) geplant.

Im Maßstab 1/700 gibt es von NNT einen Bausatz der Bremen-Klasse. Von Revell gibt es einen Bausatz im Maßstab 1/300.

Die Karlsruhe habe ich am 27.10.2016 in Kopenhagen fotografiert:

Link zur Bildergalerie

 

Siehe auch diese und diese Galerie der Karlsruhe und die Fotos der Schwesterschiffe Rheinland-Pfalz und Augsburg sowie Karlsruhe, Köln und Niedersachsen.

Lars