Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Jagdbomber Douglas A-4E Skyhawk (1/144, Platz) von Dirk Mennigke Drucken
Donnerstag, 11. Mai 2017 um 05:00

 

11.05.1967 - 50 Jahre Vietnamkrieg

 

Heute vor 50 Jahren, am 11. Mai 1967, begann die zweite Einsatzfahrt des US-amerikanischen Flugzeugträgers USS Intrepid (CVS-11), bei dem sie im Vietnamkrieg eingesetzt wurde. An Bord waren Douglas A-4E Skyhawk der VA-106 Gladiators (siehe Jahrestage auf Modellmarine). Die Skyhawk war einer der Standard-Jagdbomber der US Navy während des Vietnamkriegs.

Das Original

Die Douglas A-4 Skyhawk wurde als leichter Jagdbomber für die U.S. Navy und das U.S. Marine Corps entworfen und 1956 in Dienst gestellt. Sie wurde in großem Umfang im Vietnam-Krieg eingesetzt, u.a. da sie den Vorteil hatte, dass sie - im Gegensatz zu neueren Flugzeugen - von den älteren und kleineren Trägern der Essex-Klasse eingesetzt werden konnte.

Im Vietnam-Krieg gingen 364 Skyhawk verloren, davon wurden 32 durch Flugabwehrraketen und eine durch eine MiG-17 abgeschossen. Die U.S. Navy setzte die Skyhawk bis 1975 in der Angriffsrolle ein. Bis 2003 wurde sie als Trainingsflugzeug und zur Feinddarstellung verwendet. Das Marine Corps setzte die Skyhawk in der Angriffsrolle bis 1994 ein.

Insgesamt wurden 2960 Skyhawk gebaut, die neben der U.S. Navy und dem U.S. Marine Corps auch für die argentinische (u.a. im Falkland-Krieg) und australische Marine, die indonesische, kuwaitische, malaysische und neuseeländische Luftwaffe flogen. Heute fliegen sie noch für die brasilianische Marine sowie die argentinische Luftwaffe. Für mehrere Staaten werden private Skyhawk als Zieldarstellungsflugzeuge verwendet, darunter ehemalige israelische Maschinen für die deutsche Luftwaffe.

Die Douglas A-4E Skyhawk war 12,6 m lang, hatte 8,4 m Spannweite und ein maximales Startgewicht von 11,1 t. Der Antrieb erfolgte über Strahltriebwerk mit 37 kN Schub, womit 585 kn (1083 km/h) erreicht wurden. Die Besatzung bestand aus einem Mann. Die Bewaffnung bestand aus zwei 2 cm-Kanonen und 4,5 t Außenlasten, u.a. ungelenkte Raketen, Bomben und Luft-Boden-Raketen.

Das Modell

Das Modell der A-4E Skyhawk wurde aus dem super detaillierten Bausatz von Platz. Die Abziehbilder der Staffel VA-106 Gladiators stammen von Starfighter Decals und stellen eine Maschine dar, die auf CVS-11 Intrepid während des Vietnamkrieges 1967 stationiert war. Um den Arbeitsplatz der Skyhawk besser darstellen zu können, baute ich aus Polystyrolplatten den vorderen Backbord-Fahrstuhl der USS Intrepid nach. Ein sicherlich aufwändiges Projekt für ein so kleines Flugzeugmodell, aber auch ein Unikat, das nicht allzu oft auf Ausstellungen zu sehen ist.

Mit einem Klick auf das Bild werdet ihr auf direktem Weg zu einem Baubericht mit tollen Bildern auf meinen YouTube-Kanal geleitet. Siehe auch den Artikel hier.

Dirk Mennigke
Modellschmiede Hämelerwald

(Text über Original von Lars)