Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Schwerer Kreuzer USS Columbus (1/700, Trumpeter) von Gilles Perez Drucken
Donnerstag, 27. Juli 2017 um 05:00

Das Original

Der schwere Kreuzer USS Columbus (CA-74) gehörte zur Baltimore-Klasse, von der 1941-46 insgesamt 14 Schiffe gebaut wurden. Diese Klasse wurde nach Aufhebung der Beschränkungen durch die Flottenverträge entworfen und fiel deshalb relativ geräumig aus. Die Panzerung und Flak wurde im Vergleich zu den älteren Klassen deutlich verstärkt und trotzdem hatte die Klasse noch Stabilitätsreserven. So blieben viele der Schiffe im Gegensatz zu älteren Schweren Kreuzern und den Leichten Kreuzern, noch Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg in Dienst. Vier Schiffe wurden zu Lenkwaffenkreuzern umgebaut, andere wurden weniger umfassend modernisiert und dienten oft als Flaggschiffe.

Die Columbus war 205,3 m lang, 21,6 m breit und verdrängte voll beladen 17.031 t. Der Antrieb bestand aus vier Kesseln und vier Dampfturbinensätzen und leistete 120.000 PS, womit 33 kn erreicht wurden. Die Besatzung setzte sich aus 1142 Mann zusammen. Die Bewaffnung bestand aus neun 20,3 cm-Geschützen in drei Drillingstürmen, zwölf 12,7 cm-Geschützen in sechs Zwillingstürmen, 40 4 cm-Bofors (neun Vierlingslafetten, zwei Zwillingslafetten) und einigen 2 cm-Flak.

Die Columbus wurde 1943-45 von der Bethlehem Steel Corporation, Fore River Shipyard in Quincy gebaut. Sie kam im Zweiten Weltkrieg nicht mehr zum Einsatz, diente aber noch dazu nach Kriegsende japanische Stützpunkte zu besetzen. 1948 wurde sie in den Atlantik verlegt und diente wiederholt im Mittelmeer. 1955 wurde sie wieder zur Pazifikflotte verlegt. 1959-62 wurde sie in der Puget Sound-Marinewerft zu einem Lenkwaffenkreuzer der Albany-Klasse umgebaut und in CG-12 umklassifiziert. Die Columbus diente danach wieder bei der Atlantikflotte und wurde erneut mehrfach ins Mittelmeer abgeordnet. Sie wurde im Gegensatz zu den Schwesterschiffen nicht modernisiert und deshalb schon 1975 außer Dienst gestellt. 1977 wurde sie zum Abwracken verkauft.

Das Modell

Das Modell stellt den Schweren Kreuzer USS Columbus (CA-74) 1950 dar, als sie - wie oft zwischen 1948 und 1953 - Villefranche besuchte. Es ist aus dem Bausatz der Pittsburgh von Trumpeter gebaut und wurde in den Zustand von 1950 umgebaut.

Gilles Perez

(Text über Original von Lars)