Modellsuche

Suchen

GTranslate

English French Italian Japanese Russian Spanish Swedish

Saugbagger Schutendampfsauger IV in Hamburg Drucken
Sonntag, 08. Oktober 2017 um 05:00

Saugbagger Schutendampfsauger IV in Hamburg

Am Bremerkai am Hamburgerhafenmuseum liegt der Schutendampfsauger IV. Der Schutendampfsauger IV ist ein schwimmendes Arbeitsgerät, das im Hamburger Hafen im Einsatz war. Es besteht aus einem antriebslosen Ponton mit dampfbetriebener Pumpeinrichtung.

Der Sauger IV wurde 1909 bei der Lübecker Maschinenbau AG für die Strom-und Hafenbaugesellschaft (heute HPA) gebaut. Der Sauger IV hat zwei Dampfmaschinen. Die Dampfkesselanlagen wurden 1968 von Kohle auf Heizöl umgestellt. Sie wurden zum Betrieb der Förder-und Spülpumpen benutzt. Der Sauger IV hat mit seiner Arbeit einen beachtlichen Anteil am Ausbau des Hamburger Hafens erbracht.

Seit 1989 gehört der Schutendampfsauger IV dem Hafenmuseum in Hamburg. Er ist noch voll funktionsfähig und wird liebevoll von ehrenamtlichen Mitgliedern gepflegt. An ausgewählten Tagen wird sein Kessel angeheizt und die Dampfmaschine unter Druck gesetzt.

Technische Daten

Typ: antriebsloses Arbeitsschiff, Saugbagger
Länge: 33,3 m
Breite: 8,00 m
Tiefgang: 2,20 m

Weitere Infos:
www.hafenmuseum-hamburg.de

 

Link zur Bildergalerie

 

Thomas Sperling