Modellsuche

Suchen


MikroMir: Sowjetisches Jagd-U-Boot der Alfa-Klasse (1/350) Drucken
Dienstag, 13. März 2018 um 06:00

Seitentitel

Modell: Soviet Attack Submarine 705K Alfa Class
Hersteller: MikroMir
Maßstab: 1/350
Material: Polystyrol, Messingätzteile
Art.Nr.: 350-006
Preis: ca. 27,- €

Das Original

Für Informationen über den Hintergrund und das Original siehe die Bausatzbesprechung von Hobby Boss´ Alfa-Klasse.

Der Bausatz

Der Bausatz der Alfa ist noch einfacher gestrickt, als der der amerikanischen Pendants. Das rührt allerdings daher, dass der extrem stromliniengünstig angeschmiegte Turm dieser Boote an die Rumpfoberschale angeformt ist. An der Backborseite ist der Übergang zwischen Turm und Rumpf unruhig, was vermutlich von unterschiedliche Wandstärken und Schwindungen beim Produktionsprozess stammt.

Neben der Ruderanlage soll man bei diesem Modell die kleine Plattform im Turm aus drei Seitenteilen zusammensetzen und von unten in diesen einsetzen. Der Windschutz für die Brückenbesatzung wird mittles Fotoätzteil dargestellt. Für den Propeller sind ebenfalls Messingteile vorgesehen. Hier müssen die einzelnen Fluken an eine Kunststoffnabe, welche als Positionierungshilfe Einkerbungen hat, geklebt werden. Ähnliches gilt für die Hilfsmotorpropeller an den achteren Tiefenrudern.  Der Modellständer ist diesmal nicht der von MikroMir gewohnte, sondern besteht aus zwei halbrunden Auflagen, welche mit zwei Rundstäben verbunden werden. 

Die Fotoätzteile

Die angesprochene Ätzplatine.

Decals

Der kleine Decalbogen überzeugt mit sehr feinen Linien und versatzfreiem Druck. Neben Oberdecksmarkierungen und Tiefgangmarken sind eine Flagge der Roten Flotte, einmal wehend, einmal „starr“ vorhanden. Fehlen darf natürlich nicht die rot-weiße Markierung der Rettungskapsel. Hierbei ist je ein Decals für die weißen und die roten Kreissektoren vorhanden und müssen korrekt nacheinander aufgebracht werden.

Die Anleitung

Ein gefaltetes DIN A5 Blatt zeigt neben dem obligatorischen kurzen historischen Abriss über das Original eine Zweiseitenansicht als Bemalungsanleitung. Ein Überblick über den Schachtelinhalt und je fünf Baustufen vervollständigen die Anleitung.

Die Farbangaben sind mit Schwarz, Dunkelgrau und Rotbraun sehr allgemein gehalten und beziehen sich auf keinen speziellen Hersteller.

Fazit

Neben Dragon und Hobby Boss bietet MikroMir eine weiteres Alfa im Maßstab 1/350 an. Gemessen an anderen Produkten dieses Herstellers ist das Modell sehr einfach gehalten, folgt aber dennoch dem gewohnten Prinzip.

alt brauchbar

Sven

Wir danken MikroMir für das Bausatzmuster